Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 165 Antworten
und wurde 13.387 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Teddy Offline



Beiträge: 2.136

03.07.2016 14:22
#151 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hallo Carry,
es sieht ja so aus, als ob Du den "Vorreiter" für eine hoffentlich erfolgreiche Anzucht aus Samen spielen mußt.
Ich habe daraufhin bei eBay auch mal nach Samen gesucht, aber leider nur eine gelbblühende Art gefunden (Lieferant in Deutschland),
aber ich bleibe am Ball, daß ich Samen von der grün blühenden erwische.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen für gutes Gedeihen.
Aber aus so einem tollen Samen muß doch eigentlich auch eine kraftvolle Pflanze kommen.

Gruß
Teddy


Carry ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2016 15:34
#152 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hi Teddy,

vielen Dank! Gerade befürchte ich wirklich, dass er sich verabschiedet. Die Anzucht selbst scheint kein großes Geheimnis zu sein, nur frische Samen zu bekommen ist wohl reine Glückssache. Und dem kleinen Sämling dann die richtigen Bedingungen zu bieten scheint schwieriger zu sein. Ich hatte die Tüte eigentlich schon ab, er stand nur auf einem Untersetzer mit Wasser und wurde hin und wieder eingenebelt, trotzdem wuchs er problemlos weiter. Dieser Stopp jetzt irritiert mich sehr. Ich weiß nicht, ob ich was ändern sollte oder einfach abwarten. Die Tüte habe ich jetzt zeitweise wieder drauf, aber eigentlich wäre es mir lieber er bleibt bei den vorherigen Bedingungen und "gewöhnt" sich auch an etwas weniger Luftfeuchtigkeit. Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass man schon frühzeitig mit leichten Düngergaben beginnen kann. Aber bei diesem Riesensamen düngen!? Ich bezweifel sehr, dass ihm Nährstoffe fehlen könnten. Nun hoffe ich einfach er berappelt sich wieder..

Habe auch nochmal bei ebay geschaut, die Samen werden leider nicht mehr angeboten.

LG
Carry


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.104

03.07.2016 15:42
#153 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hallo Carry,
das habe ich mit meinen auch erlebt. Die meiste Zeit stand er ohne Blätter da.
Auf einmal fing er an ein oder mehrere Knospen zu bilden und dann ging es ganz schnell.
Die Blätter wurden zügig größer und auf einmal stagnierte das Wachstum. Entweder wurden die sehr hellen Blätter dann dunkler,
oder er schmiss sie alle wieder ab.

Ich glaube ein Wintergarten mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit und Wärme wäre ideal für diese Pflanze.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Carry ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2016 17:16
#154 RE: Carrys Jadewein Antworten

Maggy, hast du deinen denn noch? Magst du dann vielleicht mal ein Bild zeigen? Bin doch sehr neugierig, wie er sich entwickelt hat.

Hmm also scheint dieser Stopp normal zu sein. Aber wirklich Sorgen macht mir das Abwerfen der Seitentriebe. Jetzt gibt es nur noch zwei Augen, aus denen was wachsen könnte. Und wenn die auch verbraucht sind, was dann? Oder kommt da eventuell nochmal was raus? Hm, es bleibt einfach abzuwarten.
Einen Wintergarten habe ich leider nicht

LG
Carry


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

03.07.2016 17:42
#155 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hallo Carry,

ich habe Margit eigentlich so lange bedrängelt, bis sie ihre Pflanze an mich abgegeben hat.
Leider war sie schon halbtot, hat aber von mir sofort ein Sauerstoffzelt bekommen u. dann ab in den 25 - 35° warmen Wintergarten in den leichten Schatten.
Ich habe sie nun schon einige Zeit und hoffe immer noch, daß ein Wunder geschieht u. sich irgendwo noch ein Fitzelchen Leben regen wird.
So lange es im Wintergarten von den Temperaturen her für ihn optimal ist, hoffe ich weiter und schaue alle paar Tage mit der Lupe nach etwas "grün".

Aber vielleicht besorge ich mir vor der kühlen Jahreszeit noch Samen - notfalls vom gelbblühenden -. Damit warte ich aber - bis Du mit Deinem
weitere Erfahrungen machst, denn im Winter muß unser Wintergarten kalt bleiben u. der Jadewein muß ins Wohnzimmer (also wohl bei den Temperaturen,
die Du ihm jetzt bieten kannst).

Gruß
Teddy


Carry ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2016 18:07
#156 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hi Teddy,

dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass er bald aus seinem Schlaf erwacht! So lange er nicht ganz vertrocknet ist, besteht doch hoffentlich noch eine Chance.
Bei mir hat er an sonnigen Tagen etwa 25°C, als er noch auf der Wärmematte stand war es etwas höher. Vielleicht sollte ich ihn wieder dort drauf stellen. Luftfeuchtigkeit mit lose drüber gestülpter Tüte liegt zwischen 70 und 80%. Ich melde mich, sobald der nächste Trieb fällt oder er doch ein Lebenszeichen von sich geben sollte.

An den Winter mag ich noch gar nicht denken. Kalte, trockene Luft, das wird ja was....

LG
Carry


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.104

03.07.2016 19:05
#157 RE: Carrys Jadewein Antworten

Wie sieht denn der gelbblühende aus?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

04.07.2016 10:16
#158 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hallo Margit,
ich habe bei eBay den lat. Namen hinter 'Samen" eingegeben und da erschien tatsächlich ein Anbieter.
Mußt Dir mal das Bild (nur Blüte) anschauen. Der grüne ist für meine Begriffe aber noch eindrucksvoller.

Das Sorgenkind von Dir besteht mittlerweile nur noch aus einem knochentrockenen "Stamm".
Ich will aber auch nicht daran herumschneiden, ob er bis ganz unten und dort auch innen so aussieht.
Evtl. mache ich dann den letzten Lebensfaden kaputt.


cararra ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2016 17:30
#159 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Hallo Carry,

das ist ja mal sehr interessant, europäische Jadeweinsamen. Wär es möglich den Händler per PM zu erfahren, damit ich den auf meine Watchlist nehmen kann?

Danke im Voraus,
- C.


Carry ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2016 19:50
#160 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Hi Carrara,

PM darf ich leider noch nicht schreiben. Vielleicht kannst du dich per Email melden?

LG
Carry


cararra ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2016 20:04
#161 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Ach so, ja, das Problem hab ich auch (Sorry an alle, die mir ne PM geschrieben haben, aber ich kann nicht antworten!). Dann versuch ich's mal per Mail.

Gruss,
-C.


xxx Selvatica xxx ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2016 14:15
#162 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Ich suche einen Händler für Samen vom roten Jadewein(Mucuna benettii). Kennt jemand einen?


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2016 16:32
#163 RE: Carrys Jadewein Antworten

Hallo zusammen

Ich wollte eigentlich eine Frage stellen, weiß aber nicht, wie das geht 😉
Ich hab vom Botanischen Garten einen bewurzelten Strongylodon Steckling bekommen. Leider wächst er nicht sehr schnell und im Gewächshaus wirds langsam zu kalt. Hat jemand hier Erfahrung in der Kultivierung? Ausser hoher Luftfeuchtigkeit - was ist seine Mindesttemperatur? Könnte Hilfe brauchen...


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.104

08.10.2016 21:04
#164 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Hallo Ina,
ich hab meinen im Wohnzimmer überwintert,
aber du musst dabei auf eine hohe Luftfeuchtigkeit achten.

Hast du ein altes Aquarium, wo du ihn reinstellen kannst.
Wenn du das umfunktionierst, müsste das gehen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2016 21:08
#165 RE: Strongylodon macrobotrys - Jadewein Antworten

Hallo Margit
Habe heute eine hohe Glastrommel gekauft. Er steht jetzt am Wohnzimmerfenster. Nächstes Frühjahr wird er ins Gewächshaus umziehen... Falls alles gut geht.


Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz