Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 3.751 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2013 12:47
Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Ich erlaube mir diesen Thread zu eröffnen, um nicht alles bei den reinen Arten
"unterzumischeln". So vereinfacht sich vielleicht auch die Suche, wenn jemand
noch mal nachsuchen möchte.
Außerdem nimmt die Zahl der Kreuzungen derart zu, dass es langsam unübersichtlich wird.
Dazu kommt, dass die Fantasienamen der Züchter (oder derer die vorgeben welche zu sein...)
für diverse Kreationen auch inflationär zunimmt. Mit dem Ergebnis, dass mehrere Namen dasselbe
Kreuzungsergebnis meinen. Nach meinem subjektiven Empfinden sind die
Unterschiede bei vielen Kreationen derart marginal, als das man diese nicht alle haben/ besitzen muß.
Ob die Blüte nun einen Touch mehr in's Pink hat, 2 Millimeter länger oder kürzer ist, die Blüte
etwas weiter geöffnet ist und somit mehr zu Iochroma australe tendiert oder doch eher schlank
endet und somit mehr "zyaneumähnlich" ist...den Sinn solcher Diskussionen mag jeder selbst entscheiden.
Hinzu kommt, dass die Blüten einiger Kreuzungen sich nicht immer direkt vergleichen lassen.
Standort, Jahreszeit, Nährstoffversorgung usw.usf. lassen den Flor ein- und derselben Pflanze
in mehreren Merkmalen oftmals sehr variieren.
Insofern, wer sich für Iochroma interessiert, nicht verrückt machen lassen und sich auf's wirklich
Interessante beschränken

Diese Pflanze wäre - nach meinem Dafürhalten - so etwas.







Nicht zu verwechseln mit Iochroma australe 'alba'. Sicher scheint, dass die vorgenannte
Sorte einen Elternteil der im Bild gezeigten Pflanze stellt. Was noch dazu kam, halte
ich für nicht gesichert. Die Blüte erscheint fast Weiß, mit einem äußerlichen Touch Rosa oder Pink
auf der Blüte vor allem in der Frühphase. Dieser Hauch verliert sich mit zunehmenden Alter der
Blüte auf der Außenhülle, währenddem sie im Blüteninneren erhalten bleibt.
Die Form der Blüte ist länglicher und schlanker als bei Iochroma australe 'alba'. Welche Veranlagung
zur Blütenmenge vorliegt, wird sich mit zunehmenden Alter der Pflanze in den nächsten 1-2 Jahren
zeigen.


...Fortsetzung folgt...

"Vermischtes"


LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Sandras-Hexenzauber-Garten Offline




Beiträge: 415

06.08.2013 11:35
#2 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Hallo Frank !

Also ich finde diese "Sorte" echt Klasse. Mal was anderes. Ich selber habe einige die ich aus Stecklingen gezogen habe. In Lila, Violett, Weiß, Rot Blau echt.....die Gattung selber ist mir nicht so wichtig. Hauptsache sie blühen schön und sind leicht zu halten....ich behandle sie wie Engelstrompeten....die haben aber diese Saison auch noch nicht die Blüten die sie sonst haben....

Träume nicht Dein Leben sonder lebe Deinen Traum


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2013 14:24
#3 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Hallo Sandra, ich würde mich freuen, wenn Du bei Gelegenheit mal Bilder zeigen könntest. Ich sag auch ehrlich warum...bin
immer auf der Suche nach interessanten Blütenformen und Farben.
Mit Blüten war es dieses Jahr hier auch spät. Erst sehr kühl und dann zu heiß. Einige neue Farbe lassen sich noch
gar nicht richtig abschätzen, weil die Hitze die Blütenfarbe regelrecht bleicht.

Aus Samen - ausgesät 2011 - ist dieses Jahr etwas entstanden, was mir auch gefällt.



Die Blüten sind schmal und erscheinen anfänglich sehr dunkel. Die Blütenmenge, so hoffe ich, wird vielleicht mal
der des Iochroma cyaneum 'John Miers' ähnlich.



Mit der Farbechtheit der Bilder bin ich noch nicht ganz zufrieden. Ich hoffe mal noch Besseres
nachliefern zu können.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

06.08.2013 15:28
#4 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Auch eine hübsche Farbe , Frank !
Ich hab auch ein paar , aber das sind noch Zwerge - ohne Blüten .
Meine Digicam mag auch oft Rot- und Blautöne nicht .
Genau so wenig , wie das wunderschöne Lila der Clematis Polish Spirit .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2013 20:43
#5 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Ich hab mal die Blüten von 14 reinen Arten und Kreuzungen eingesammelt.
Eine 15. fehlt. Eine noch junge Pflanze mit weinrot glänzenden bis zum
Ende sehr schmalen Blüten, die bisher nur einen, jetzt aber verwelkten
Blütenstand hatte.



Das Ganze genügt nicht den letzten Finessen der Fotografie . Auch ist die
Farbe nicht immer 100%-ig. Die Blüten verändern ihre Farbe auch von der Knospe
bis zum Abblühen und ebenso teilweise ihre Gestalt und Größe
je nach Witterung, Wasserhaushalt, Alter, Düngung usw. usf.
Aber als bunter Querschnitt, mag es erfreuen...hoffe ich !








LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

22.08.2013 22:22
#6 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Wunderschön !!!!
So viele verschiedene schöne Farben !
Da wären schon ein paar dabei , die mir gefallen würden !
Die große blaue links unten , die weinrote auf neun Uhr und die grell orange auf halb 12 wären meine Favoriten
Eine meiner Kleinen hat jetzt auch ein paar Blüten geöffnet .
Sie sind in einem ganz zarten hellblau , noch heller als deine helle , Frank .
Eine zweite bekommt auch schon bald Blüten , nur bei der dritten zeigt sich noch nichts .
Sind aber alle erst so 30 bis 40 cm hoch .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2013 23:04
#7 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Mathilde,

in der Reihenfolge Deiner Auflistung :

Iochroma grandiflorum
I. 'princess'
I. fuchsioides (google noch mal, sooo Orange ist sie gar nicht)

, die stell ich morgen zu Deiner T.battiscombei und schick sie zusammen, sobald
Letztere anfängt zu wachsen.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

24.08.2013 13:19
#8 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

WIRKLICH ???? !!!!
Da freue ich mich schon drauf !!

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.561

24.08.2013 14:20
#9 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Mir gefallen alle

Liebe Gruss Denise


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

24.08.2013 21:31
#10 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Denise , natürlich gefallen mir auch alle .......
Aber wenn ich sie reihen müsste !
Ich steh halt auf kräftigere Farben .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Sandras-Hexenzauber-Garten Offline




Beiträge: 415

26.08.2013 14:40
#11 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Super diese Auswahl ! Gelungenes Foto.

Ich habe bis jetzt 3 die ich Blütenmäßig einordnen kann. Eine Ganz Blaue, eine zart hellblaue und eine in Purpur. Die Sämlinge blühen leider noch nicht. :(

Träume nicht Dein Leben sonder lebe Deinen Traum


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2013 17:25
#12 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Ich wollte ja noch die 15.Blüte nachliefern. Jetzt ist wieder
was dran.



Im Vergleich zu den anderen schmalen Blüten...



...wobei sie sich vorn noch etwas öffnet. Aber eben nicht sehr weit.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

04.09.2013 20:39
#13 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Eine schöner als die andere !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.561

04.09.2013 21:29
#14 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Wirklich schön

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2013 00:08
#15 RE: Iochroma - Hybriden und Vermischtes... Antworten

Hier hab ich noch ein Bild von heute



Ein Hybride, der unter Iochroma 'rubin' gehandelt wird.
(Das ist nicht die Blüte aus #12 !)

Was man hier schön sieht - die Farbwiedergabe ist sehr realistisch - wie
die Sättigung im Farbton vom Alter der Blüte und ihrer Lage zum Licht/Sonne
abhängt. Die hinteren, beschatteten Blüten erscheinen farblich attraktiver.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz