Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 23.385 mal aufgerufen
 Schädlinge und Erkrankungen
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Birgit Offline




Beiträge: 18

24.11.2021 13:32
#151 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo, seit paar Tagen plagen mich, wie soll es anders sein, weiße Fliegen 😟
und ausgerechnet meinen Hibiskus mit den Mikroveredelungen haben sie ausgesucht um mich richtig zu ärgern 😖 Ich habe gesprüht, habe Combi Stäbchen gesteckt, habe abgelesen, mit Neem gespritzt, aber die Biester können es nicht lassen. Sie lachen über alles. Habe hier von Knoblauch stecken gelesen und mich würde interessieren, wie eure Erfahrungen damit waren? Was könnt ihr mir sonst noch empfehlen? Bin für jeden Rat dankbar. Liebe Grüße


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.158

24.11.2021 13:48
#152 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo Birgit,
also solange sie noch händelbar sind würde ich sie in heißes Wasser tauchen. Mit heiß meine ich, so das du deine Hände gerade noch ins Wasser tauchen kannst.
Vorher eine Plastiktüte um den Topf wickeln, damit keine Erde rausrieselt. Dann die Pflanze ganz schnell ins Wasser eintauchen, aber so das keine Fliegen vorher wegfliegen. Die müssen überrascht werden. Dann die Blätter vorsichtig mit dem Fingerspitzen unter Wasser abreiben um noch so viele Eier wie möglich zu erwischen. Eventuell das Prozedere eine Woche später wiederholen, falls von den Eiern welche überlebt haben.

Dann gibt es noch den australischen Marienkäfer der soll sehr gut sein. Aber in deinem Fall wird das nichts bringen, weil du zuviel mit Gift rumhantiert hast.
Das würde die Nützlinge töten.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Birgit findet das Top
Birgit Offline




Beiträge: 18

24.11.2021 13:54
#153 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Okay, ich probiere das aus. Hoffe ich bekomme das gehändelt und bekomm das in Griff. Vielen lieben Dank 😊


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.158

24.11.2021 13:59
#154 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Gerne. Ich drück dir die Daumen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Birgit findet das Top
Ailanthus Offline




Beiträge: 60

24.11.2021 19:37
#155 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo Birgit,

das einfachste wären ohne eine größere Tortur für deine Pflanzen ein Einsatz von
Schlpfwespen, wenn du keine Chemie einsetzen möchtest.

https://shop.plantura.garden/products/en...fhoCq1IQAvD_BwE

LG Frank

Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller


Birgit findet das Top
Birgit Offline




Beiträge: 18

24.11.2021 20:47
#156 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Von den Schlupfwespen habe ich schon gehört. Das Problem ist, dass mir die angebotene Menge zur Zeit zu viel ist. Da müssten (ich sag es jetzt nicht laut 🤐) mehrere Hibisken befallen sein und das ist zum Glück nicht der Fall 😉
Ich danke dir trotzdem für den Link, im Falle eines Falles 👍


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.158

24.11.2021 20:55
#157 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo Frank,
auch Schlupfwespen sind jetzt bei Birgit nicht mehr angesagt, weil sie zuviel Chemie eingesetzt hat.
Da riskiert sie, das die Schlupfwespen auch an den chemischen Stoffen sterben.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Birgit findet das Top
Ailanthus Offline




Beiträge: 60

24.11.2021 21:38
#158 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #157
weil sie zuviel Chemie eingesetzt hat.


dann denke ich eher an ein systemisches Mittel, was die Pflanze für die Plagegeister
vergiftet, ihr selbst aber nicht schadet.
In hartnäckigen Fällen verwende ich immer "PROTECT GARDEN Lizetan AF Zierpflanzen-und Rosen-Spray"

LG Frank

Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller


Maggy und Birgit haben sich bedankt!
Siggi Offline




Beiträge: 107

27.11.2021 18:27
#159 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo Birgit,

ich habe schon gute Erfahrungen mit CAREO von Substral-Celaflor gemacht. Kann man spritzen und konzentrierter giessen.
Viel Erfolg und schönes Wochenende
Siggi


Maggy hat sich bedankt!
Eleni Offline




Beiträge: 83

Gestern 17:09
#160 RE: Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum) Antworten

Hallo,

Mir ist Promanal empfohlen worden: 3x jeweils im Abstand von 7-10 Tagen sprühen und danach war Ruhe im Karton. Das gibt’s auch zum selber mischen, so ist es günstiger und man hat Vorrat. Die Viecher ersticken daran und es werden keine Resistenzen gebildet. Die Hibisken vertragen das auch gut.

Viele Grüße Maren


Maggy hat sich bedankt!
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Eisenmangel? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz