Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.860 mal aufgerufen
 Operculicarya
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

26.06.2019 16:14
#46 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Inzwischen treiben schon 13 der insgesamt 15 Wurzelstecklinge vo O.pachypus aus. Mal sehen, ob es die anderen 2 auch noch schaffen.
Die jungen Triebstecklinge von O. decaryi sind echt der Hammer. Da ist keiner größer als 10 cm und wirklich dünn - eben ganz frische Austriebe. Die stehen bei 45°C im Gewächshaus und lasse absolut kein Blättchen hängen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig findet das Top
annette62 Online




Beiträge: 1.865

29.06.2019 19:29
#47 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Hast Du sie abgedeckt oder einfach so ohne alles?
LG Annette

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
Cicely Saunders


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

29.06.2019 19:37
#48 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Annette, ich habe sie in ein kleines Töpfchen mit Pon gesteckt und das Pon etwas mit ganz feinem Aquariumkies gegen Trauermücken abgedeckt. Das Töpfchen habe ich in ein mit Wasser gefülltes Gefäß gestellt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


annette62 Online




Beiträge: 1.865

29.06.2019 19:58
#49 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

O.K

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
Cicely Saunders


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

13.08.2019 13:47
#50 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Die ersten beiden O. pachypus-Stecklinge von diesem Frühjahr haben es bereits geschafft. Die anderen sind zurück in ihr Töpfchen gewandert. Aber wie es aussieht, kommen bald die nächsten Wurzeln.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und katrin
Buschfix Offline




Beiträge: 662

13.08.2019 15:47
#51 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Marlies,

Das geht bei Dir ja wie beim Semmeln backen!

So langsam kannst ja welche zurück in die Ursprungsländer schicken zum O. pachypus Wälder wieder aufforsten

Sehr schön !


Lg. Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Seerose findet das Top
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

13.08.2019 15:54
#52 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Ja, das wäre es. Aber im Moment gehen hier die Pflanzen echt gut weg.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose findet das Top
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.846

13.08.2019 18:16
#53 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Die sind dir gut gelungen. Hast echt talent für die.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

20.03.2020 11:47
#54 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Ich habe gerade gesehen, daß ein Teil meiner bewurzelten Stecklinge bereits austreibt. Dabei haben die Winzlinge während des Urlaubs gar kein Wasser gehabt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 22.751

24.03.2020 16:04
#55 RE: RE:Operculicarya-Stecklinge bewurzeln Antworten

Den Zweigsteckling von 2016 habe ich vorhin umgetopft. Ein dickeres Wurzelstück war unten aus dem Minicubi ins Wasser gewachsen. Das mußte ich abschneiden, ich habe es direkt getopft. Vielleicht wird es ja was.



Den Kleinen vom letzten Sommer habe ich ebenfalls frisch getopft. Der hat aber bis jetzt nur feine Wurzeln.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz