Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 4.445 mal aufgerufen
 Hibiskus moscheutus, Hibiskus coccineus und sonstige tropische Arten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Chaty Offline




Beiträge: 451

07.08.2018 20:12
#91 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Das wäre wircklich ärgerlich.....man wartet schließlich lange auf die Blüten.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

07.08.2018 20:58
#92 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Hallo Inge,
ab wann zeigte sich, ob die Blätter rötlich werden?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose Offline



Beiträge: 1.608

07.08.2018 21:12
#93 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Ich habe nicht bewußt drauf geachtet, wie lange die Blätter nach dem Austrieb in grün dann rot werden. Ich schätz jetzt mal so 1-2 Wochen.
LG inge


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

07.08.2018 21:16
#94 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Ich mein wie alt bzw. wie groß war die Pflanze?
Meine sind noch sehr klein so zwischen 10 -20 cm.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose Offline



Beiträge: 1.608

07.08.2018 22:28
#95 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Dass die Blätter rot werden, ist mir erst dieses Jahr so ab Frühsommer aufgefallen, letztes Jahr als kleine 15 - 20 cm große Jungpflanzen waren sie grün. Zwar finde ich rot/braunlaubige Pflanzen immer etwas trist, aber wenn man nur wenige Pflanzen zwischen den grünen (noch lieber weiß-grünen hat, sieht es auch gut aus.
LG inge


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.679

08.08.2018 15:02
#96 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Ich finde rot/braun laubige sehr schön. Deshalb mag ich ja die Kopper King so gerne.
Wir können nächstes Jahr gerne tauschen wenn bei meinen grünlaubigen was schönes raus kommt.


LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE und Froschkönig
Seerose Offline



Beiträge: 1.608

08.08.2018 22:27
#97 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Sie sind eigentlich nicht richtig rot-braun sondern grün/braun panaschiert. Vielleicht kommt die Farbe erst mit dem Alter.
Stecklinge kann man wohl nur machen so lange keine Knospen da sind?
LG inge


Maggy findet das Top
Maggy hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 1.608

11.08.2018 12:10
#98 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

4 Tage hat die Knospe aus #90 gebraucht zum Aufgehen. Aber 22 cm ist ja auch 'ne Leistung!

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Chaty, Chara, FrankEnheim, Froschkönig und annette62
FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.572

11.08.2018 12:46
#99 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Was mach ich falsch? Seit Jahren treibt mein Hibiscus Mitte des Jahres aus, wird so ca. einen halben Meter hoch und wenn die Knospen so weit sind, kommt der Winter.😒

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Seerose Offline



Beiträge: 1.608

11.08.2018 13:58
#100 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Der jetzt zuerst blühende Hibiskus steht an der sonnigsten Stelle, aber leider in etwas kalkhaltigem Boden, deswegen hat er wohl nur zwei Triebe. Der andere steht in leicht saurem Boden mit nicht ganz soviel Sonne, hat aber dafür 8 schöne Triebe mit Knospen. Gedüngt sind sie öfter mit Kompost und Anima...
An der Hauswand haben wir zwei stark besonnte Pflanzstellen, es wird dort so heiß, daß zB Tomaten einfach verbrannt sind. Komischerweise hält die Zwergnektarine dort aus. Mehrere Versuche mit anderen Pflanzen sind schiefgegangen. Wäre das trotzdem was für einen Hibiskus?
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.112

11.08.2018 14:03
#101 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Dünger benötigen sie wohl reichlich. Das hat mich bisher vom Kauf abgehalten, da ich eher wenig dünge, nur ab und an mal Kompost verteile.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose Offline



Beiträge: 1.608

11.08.2018 20:00
#102 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Jetzt muß ich doch noch mal ein Foto nachschicken. Die Hibiskusblüte sah morgens noch etwas verknittert aus, aber ab Mittag war die Blüte eine wunderschöne glatte Scheibe.

Für den Anblick hat es sich gelohnt, geduldig zu warten (naja, relativ geduldig)
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, Chaty, krissiLE, FrankEnheim und Froschkönig
Chaty Offline




Beiträge: 451

12.08.2018 15:14
#103 RE: der großblütige Hibiscus moscheutos antworten

Ich mag die Pflanzen auch so gerne.

Den hier habe ich voriges Jahr von einer lieben Nachbarin als Steckling bekommen......der macht Fingerblätter , vielleicht sogar der Kopper-King aber ich weiß es nicht genau.

Er hat dunkelrote Blüten. Nächses Jahr möchte ich erstmals mit ihm züchten , wenn die Kapseln dran bleiben. Vielleicht vererbt er ja die Blattform.



Das hier ist die Mama......naja, und der Papa meiner diesjährigen Sämlinge. Ich habe nur Selbstungen gemacht.



Lange brauch ich glaub nicht mehr auf Ergebnisse warten.



Meine Sämlinge sind über einen Meter groß und haben auch einiges an Knospen.



Ein Sämling bekommt rötliches Laub....es ist der Kleinste.



Zu meiner Schande muss ich gestehen......ich habe die noch nie gedüngt.


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, krissiLE, Froschkönig, Chara, Maggy und Seerose
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor