Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 24.948 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.08.2015 07:24
#181 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Kultiviert ihr sie im Winter durch oder wie macht ihr das?
Ich habe auch 2 Pflanzen.
Eine seit 2012. Leider Blüten Fehlanzeige



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

04.08.2015 11:44
#182 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo Anja,
Ingwerpflanzen brauchen eine Ruhezeit, so wie Cannas.
Die Triebe die du durchkultivierst, schmeißen sie im Frühjahr eh ab.
Um die alten Triebe zu ernähren, braucht die Pflanze zuviel Kraft und darunter könnte die Blüteninduktion leiden.
Wir haben das damals im Wintergarten meines Vaters mit diesem Monstrum versucht.
Er war so stolz das er ihn heile übern Winter gebracht hatte.



Kaum war die Pflanze im Frühjahr wieder draußen schmiss sie alle alten Triebe ab.
In dem Jahr gabs auch keine Blüten. Obwohl der Ingwer Greenii eigentlich jedes Jahr zuverlässig Blüht.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.08.2015 14:59
#183 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Ok!
Dankeschön Maggy!
Dann werde ich sie im Herbs zu meinen Cannapötten in den HW-Raum stellen



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


dorf35 ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2016 12:51
#184 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hi Maggy,
es ist schon lange her das ich mich bei dir gemeldet habe!
All die Jahre habe iches nicht geschafft meinen Rieseningwerzum Blühen zu bringen!!!
Treibt schön aus,wird ca.1-1,50m groß,blüht aber nicht,was mache ich falsch?
Habe ihn in einem großen Kübel,wird aber zu eng,kann ich die Pflanze auch teilen und wie?

Gruß dorf35


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

20.06.2016 16:56
#185 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo,

kannst du mal ein Foto von deiner Ingwerpflanze machen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


dorf35 ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2016 20:05
#186 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hi Maggy,
habe seit Jahren einen Rieseningwer,
habe ihn aber noch nie zum Blühen gebracht,
was mache ich falsch?
Schneide ihn im Frühjahr zurück,aber außer neue Triebe kommt nichts.
Anbei drei Bilder von meinem Ingwer.









Vielen Dank
Gruß


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

15.07.2016 17:04
#187 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo dorf35,

deine Ingwer Pflanzen sehen soweit doch gut aus. Mir kommt es vor als ständen sie im Schatten.
Wie lange am Tag? Wenn ich mir die Erdoberfläche im Topf anschaue fällt mir direkt der Klee auf.
Das ist eigentlich ein Zeichen das die Erde zu sauer ist.

Weisst du welche Sorte du da hast?

Ich würde zusehen, das er nachmittags Sonne hat. Dann würde ich zur Unterstützung der Blütenbildung mir einen entsprechenden Dünger besorgen.
Zum Beispiel: Hakaphos NÄHRSALZ Rot als Blühdünger, damit werden Pflanzen optimal für die Blütenbildung unterstützt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

16.07.2016 11:31
#188 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #187

Wenn ich mir die Erdoberfläche im Topf anschaue fällt mir direkt der Klee auf. Das ist eigentlich ein Zeichen das die Erde zu sauer ist.

Das ist Horn-Sauerklee (Oxalis corniculata), der wächst überall. Von seiner Anwesenheit kann man nicht auf die Bodenbeschaffenheit schließen, nur daruf, daß da irgendwo ein Krümel Substrat ist. Ich hab den in allen Töpfen, sowohl in rein mineralischem Substrat als auch in Komposterde oder im Moorbeet.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

16.07.2016 14:15
#189 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Für mich war der immer ein Anzeiger für sauren Boden, hab ich so gelernt und auch nie in Frage gestellt,
weil meist alle anderen Unkräuter die für sauren Boden stehen auch da waren.

Aber gut, hab ich wieder was gelernt. Danke

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


dorf35 ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2016 11:20
#190 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hi Maggy,
vielen Dank für die Tipps!
Kannst mich ruhig mit Vornamen nennen,werde das mit
dem Dünger mal versuchen.Werde dir dann ein Bild,mit Blüte,
in komp.Größe mailen.
Kann ich die Pflanze teilen?Wie und wann?

Vielen Dank

Gruß Rolf


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

17.07.2016 11:30
#191 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo Rolf,
du kannst den Ingwer im Frühjahr teilen, wenn du ihm rausstellst.
Erfahrungsgemäß aber erst wenn er den Topf verbeult.
In dem Stadium blüht er mit Vorliebe um so enger es im Topf ist umso besser.

Schau meine Ingwer im Posting 182 an, das war sein bestes Blühjahr.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

17.07.2016 11:31
#192 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Weisst du welchen Ingwer du da hast?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


dorf35 ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2016 11:39
#193 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hedychium gardnerianum,
steht den ganzen Tag in der Sonne.

Gruß Rolf


Sally Offline




Beiträge: 2.919

17.07.2016 11:45
#194 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo,
den hab ich auch.
Allerdings hat er auch sehr lange gebraucht bis er zur ersten Blüte kam.
Hatte schon gedroht in auszumustern und das hat anscheinend geholfen.
Er blüht seitdem zuverlässig jedes Jahr.
Anscheinend braucht er ein gewisses Alter ehe er zur Blüte kommt.
Es könnte auch sein das die Topfgröße eine Rolle spielt, bei mir ist der Topf auch schon total eingedellt.
Vielleicht ist dein Topf zu groß.
Meiner steht halb schattig, da ich keinen voll sonnigen Platz mehr habe.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


dorf35 ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2016 12:27
#195 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hi Sally,
hatte schon die gleichen Gedanken wie du,hoffe das es bei mir auch so ist.
2009 habe ich die Knolle gesetzt,aber och nicht geblüht,mein Topf zeigt an einer Seite auch schon
eine Delle,deswegen war meine Frage zum Umtopfen.

Gruß Rolf


Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz