Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 24.892 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Nico ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2013 18:26
#166 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Die bleiben bis zum Frühjahr im Mörtelkasten, ich hab momentan keine Ahnung, wie es unterirdisch aussieht.
Das wäre vielleicht interessant:
http://www.blumenzwiebel.nl/index.php/sh...BCher+A+-+L.htm
Da habe ich im Frühjahr auch 'ne ganze Ladung bekommen.
Ansonsten teile ich gerne, wenn genug da ist.
LG Nic


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 13:03
#167 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Zitat von Nico im Beitrag #166
... ich hab momentan keine Ahnung, wie es unterirdisch aussieht...


Apropos, gestern, im "Kampf mit den Elementen" , Hedychium gardnerianum...



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

27.10.2013 14:37
#168 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Wahnsinn , die hat ja die ganze Erde "aufgefressen" !!

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2013 12:34
#169 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hier ein alter Blütenstand von einem hier schon gezeigten Costus...(ich hadere
momentan mit der genauen Art)



Unten beginnen die Austriebe von Tochterpflanzen. Teils geschieht dies aber auch
schon in einem früheren Stadium.



Die Bilder sind aktuell. Die Pflanze blüht nun seit Monaten. Es sieht fast so aus,
als seien es Dauerblüher, solange Licht und Temperatur halbwegs stimmen.

Und hier ein kleiner Costus deistellii, der jetzt einen 2.Trieb gebracht hat.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2014 19:28
#170 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Schwungvoll legt sich in die Kurve, was ein Spiralingwer sein will
Der kleine Costus deistellii von oben, 2 Monate später.
Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, wie wüchsig die Ingwergewächse
sind. Einmal bewurzelt und Fuß gefaßt, wachsen sie immer schneller und treiben
fortgesetzt aus der Erde. Wenn der jetzt noch einen neuen Topf bekommt....



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

19.01.2014 20:35
#171 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Na , der hat ja zugelegt !!

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2014 00:29
#172 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hedychium horsfieldii

Mal schauen was durchkommt. Entweder die Andeutung einer Tochterpflanze
- rechts außen - , oder eine Pflanze aus Samen (wenn ausgereift).
Wenn ich Pech habe gar nix...
In Substrat gesetzte Frucht, die sich überraschend öffnete.



http://www.ruhr-uni-bochum.de/boga/html/...ldii_Foto2.html

http://www.ruhr-uni-bochum.de/boga/html/...eldii_Foto.html

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 19:50
#173 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Ein ganz passabel aussehendes Rhizom eines Alpinia zerumbet 'shell ginger'...



...in der Hoffnung es würde mal eine Pflanze.

Der Versuch mit Hedychium horsfieldii - s. voriger Beitrag - ist schon gescheitert.
Der rechtsseitige Sproß ist abgestorben und der sich mittlerweile in's Schwarze
verfärbte Samen ist höchstwahrscheinlich nicht ausgereift. Ich verbuddel in mal noch,
aber eigentlich ohne Hoffnung.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2014 02:45
#174 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Eine ansehnliche Gruppe von:



Gesehen im BoGa Jena.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2014 13:43
#175 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Immer wieder beeindruckend und hübsch anzuschauen;
Hedychium gardnerianum am heutigen Tag.
Auch die Bienen sind heute sehr 'verliebt' in die
Blüten.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

09.10.2014 17:35
#176 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Gans tolle Blüte, schade das die bei mir so gar nicht wollen

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

09.10.2014 19:30
#177 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo Frank,
wunderschön. Ich hoffe ich bekomme mal auch so schöne Blütenstände.

Ich hab ja jetzt auch eine. Allerdings eintriebig.

Schau sie dir mal an. Könnte es sein das da auch noch ne Blüte kommt.
Leider hab ich die Fotos nicht richtig scharf bekommen.

Diese merkwürdige rote Spitze und etwas tiefer ist der Trieb so dick geworden.



LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.865

09.10.2014 22:13
#178 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Bei mir ist die Blütezeit schon fast vorbei. Kann aber nicht klagen, hatte 8 Blüten.



So schaut sie aus, wenn Blüten gebildet werden, leider hab ich aber kein Foto wie es noch früher ausschaut.




Ich denke nicht das sich bei dir eine Blüte bildet Maggy.
Aber stell sie nächstes Jahr auf jeden Fall ins Freie.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

03.08.2015 18:33
#179 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Hallo Teddy,
hier mal ein Foto von dem Mini-Ingwer-Rhizom.
Ich glaub nicht, das der mini bleibt.
Der kleine Austrieb vorne, der schon dran war, ist noch gut zu sehen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

03.08.2015 19:27
#180 RE: Ingwerpflanzen Antworten

Donnerwetter, was ist aus dem Mini-Pflänzchen geworden!
Wenn ich an den Naturstandort und die wenige Erde an den Felsen denke, kann ich mir vorstellen, daß in dem Topf/Kübel ein richtiges "Geschoß" heranwächst.
Hauptsache, die Blüten werden nicht so lange auf sich warten lassen.
Gruß
Teddy


Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz