Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 20.569 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Adenium 2016"
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.016

14.05.2020 22:30
#166 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" Antworten

Von Neudorf hab weiß ich nichts. Das Schädlingsfrei Careo habe ich nicht nicht versucht, da kann ich nichts zu sagen. Ich hab Anja gefragt ich glaube sie hat es schon verwendet. Anja hat das nur gegen Schmierläuse verwendet.

COMPO Schädlings-frei plus könntest du auch verwenden. Es ist ohnehin besser die Mittel zu wechseln, das die Spinnmilben sehr schnell eine Resistenz gegen die Mittel bilden.

Es gibt noch Paraffinöl haltige Mittel, das wird von den Adenium ganz gut vertragen nur bei manchen leidet der Neuaustrieb und die Blüten klatschen nach kurzer zeit zusammen. Ich hab damit im Winter bei meinen Adenium die Spinnenmilben in Schach gehalten aber los wurde ich sie nicht.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Online



Beiträge: 2.605

14.05.2020 22:47
#167 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" Antworten

Das Schädl. Frei werde ich umtauschen gegen das Neud, Spray. Blätter werden kaum abfallen dadurch, sind ja schon kaum noch welche dran und Blüten sowieso nicht.
Finde es nur erstaunlich, daß meine Moringas bis jetzt kein Ungeziefer abbekommen, obwohl sie dicht bei den Adenien stehen.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

14.05.2020 23:11
#168 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" Antworten

Inge, sei trotzdem vorsichtig, meine Moringa hatte sich schon die Spinnmilben gefangen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Online



Beiträge: 2.605

15.05.2020 14:22
#169 RE: Inge's Anzuchttagebuch "Adenium 2016" Antworten

Heute morgen kam mir endlich eine Idee, wie ich die Spinnmilben bekämpfen kann!
Seit langer Zeit habe ich immer Ex. Petg. im Haus, um Hund, Katze und Hühner ungezieferfrei zu halten. Das Mittel hat zuverlässig innerhalb von Tagen gegen Hunde und Katzenfloh gewirkt. Und ist völlig ungiftig, weil es so wirkt, daß es dem Floh, der Laus usw. die Mund- und Atemöffnungen verklebt. Ich hatte zuvor meine Tiere auch mit den üblichen giftigen Mitteln behandelt.
Nun habe ich meine Adenien mit dem Mittel eingesprüht.
An den Rosen habe ich die ersten Läuse entdeckt und werde zur Probe eine Stelle einsprühen. (Nicht alles, die Vögel sollen ja auch was haben)
Ich werde berichten.
LG inge


Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz