Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 284 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Adenium 2019"
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.582

03.12.2018 19:00
Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

3. Dezember 2018:

Ich fange schon mal an, meine Aussaatliste für 2019 zusammenzustellen:

Adenium Medusa DHA 🐏 5 Stück +
Adenium RCN (Rachinee) "Königin der 1000 Blumen" 👑 5 Stück
Adenium MKL (Mong Kud Leo) Thaisoco 5 Stück
Adenium PSM (Petch Sri Ma) Thaisoco 5 Stück
Adenium Nova Tanzania 5 Stück
Adenium Somalense var. crispum 10 Stück

Adenium Swazicum-Hybride Akira (eigene Ernte)
Adenium "Schneeflöckchen" (eigene Ernte) ❄️

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Froschkönig, Chara, Seerose, annette62 und tarasilvia
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.582

30.12.2018 19:34
#2 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

30. Dezember 2018:

Inzwischen habe ich fast alle Samen zusammen. Ein paar von Thailand werden noch dazukommen, die beiden Sorten aus eigener Ernte brauchen noch etwas.
Die "Schneeflöckchen" sind noch nicht reif. Von den Akira-Samen konnte ich schon einige ernten, aber die Samen sind bis jetzt relativ klein. Vielleicht sind in den größeren Schoten auch entsprechend größere Samen vorhanden. Bei dieser Hybride bin ich gespannt, ob die Blüten denen der Mutterpflanze ähnlich sehen werden. Ich vermute mal, daß es eine Selbstbefruchtung war, alternativ könnten Insekten im Gewächshaus "nachgeholfen" haben.

Bei Schneeflöckchen dürfte es wohl kaum Überraschungen geben. Die Nachkommen hatten bisher alle weiße Blüten - bei Akira würde ich mich über eine ähnliche Blüte freuen:





Ich würde mir gerne auch ein paar Samen von Adenium dhofarense aus dem Dhofargebirge im Oman mitbringen, aber ich weiß nicht, ob ich welche finde und ob die Ausfuhr überhaupt erlaubt ist. Notfalls würde ich auch Samen vor Ort kaufen, aber die werden sicher nicht angeboten.

Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich wieder in der 1. Märzwoche mit der Aussaat beginnen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, tarasilvia und Gabi
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.142

30.12.2018 20:11
#3 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

Ich glaube da brauchst kenner vor Ort.
David Peters Sohn, ist in Kenia unterwegs. Sie haben die halbe Familie und Freunde ausgeschickt um nach Adenium Samen zu suchen aber keiner kennt die Pflanze.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.582

30.12.2018 20:18
#4 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

Silvia, das Finden wird weniger das Problem sein. Wir werden im Dhofargebirge eine deutsche Führung haben, die seit Jahren vor Ort ist und sich bestens auskennt.
Es fragt sich nur, ob dort gerade reife Samen vorhanden sind und ob man welche mitnehmen darf.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.142

30.12.2018 23:22
#5 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

Ah ok Bin gespannt.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.582

13.02.2019 19:34
#6 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

Nachdem die ersten geernteten Akira-Samen sehr unterernährt aussahen, scheinen nun die letzten beiden Schoten ein paar bessere Samen zu enthalten. Ich lasse mich mal überraschen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: tarasilvia, Zausel und Froschkönig
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.582

14.02.2019 23:00
#7 RE: Anzuchttagebuch "Adenium 2019" - Lorraine antworten

Heute habe ich meine Akira-Samen geerntet, die Schoten waren aufgeplatzt und die Samen sind rausgequollen. Sie waren sind wirklich verhältnismäßig dick und ich hoffe auf einen guten Aussaaterfolg.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, tarasilvia, Froschkönig und krissiLE
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor