Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 324 mal aufgerufen
 Pilze
Gabi Offline



Beiträge: 1.247

20.05.2020 13:20
Pilzjahr 2020 Antworten



Ich beginne das Pilzjahr 2020 mit einem nicht essbaren Pilz.
Auch heuer kommt der Tintenfischpilz fast an der gleichen Stelle wieder hervor.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Froschkönig und Zausel
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.389

20.05.2020 13:28
#2 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Toll, der ist mir noch nie begegnet. Hier im Garten habe ich nur Erdsterne.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Offline




Beiträge: 751

20.05.2020 13:36
#3 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Ja mit dem Rindenmulch eventuell von Baumärkten kann man sich alles erdenkliche an Pilzen einschleppen!

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Gabi Offline



Beiträge: 1.247

20.05.2020 14:02
#4 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

In dieser Rabatte gab es zehn Jahre lang nur Mulchmaterial von unseren eigenen Holzhäckseln. Ich hab den Pilz noch nirgends bei uns gesehen, ausser letztes Jahr an der gleichen Stelle. Da er, glaub ich, keinen Schaden anrichtet, lasse ich ihn stehen und genieße den exotischen Anblick.
LG Gabi


Zausel Offline




Beiträge: 4.739

21.05.2020 21:26
#5 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Zitat von Buschfix im Beitrag #3
Ja mit dem Rindenmulch eventuell von Baumärkten kann man sich alles erdenkliche an Pilzen einschleppen!

Klaus
Ansonsten fahren die Pilzsporen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln?
Ich vermute mal, daß ein paar Sporen auch durch die Luft fliegen.

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix findet das Top
Buschfix Offline




Beiträge: 751

22.05.2020 14:47
#6 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Der Tintenfischpilz ist eigentlich eine Australische Pilzart

Die nicht mit den Wind nach Europa und Amerika eingeschleppt wurde!
Sondern mit der Schafwolle die in Schiffen nach Europa und Amerika eingeführt wurde!
Jetzt verbreitet er sich Jahr für Jahr langsam weiter!
Den ganz Europa hat er sich noch lange nicht Untertan gemacht.

LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.739

22.05.2020 22:39
#7 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Zitat von Buschfix im Beitrag #6
... mit der Schafwolle die in Schiffen nach Europa und Amerika eingeführt wurde ...

Die ebenfalls bei Wikipedia erwähnten Militärtransporte sind mir aber lieber, Klaus.
zusätzlich (falls kein Panzer zur Hand) dort:
"... Man nimmt an, dass er auch von Vögeln, die sporentragende Insekten gefressen haben, verbreitet wird. ..."
Watt et nich alles jibt ...

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix findet das Top
Buschfix Offline




Beiträge: 751

30.06.2020 13:37
#8 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Bei uns im Frankenwald hat der Regen auch mal den Waldboden Befeuchtet,

und schon Kommen sie


Der Flockenstielige Hexenröhrling

Rosa und Grauer-Wulstling. Rehbrauner Scheidling , Ein Marone war auch dabei!

Für mich hat es gereicht

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Sally und Gabi
Seerose Online



Beiträge: 2.670

30.06.2020 13:50
#9 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Sieht so aus, daß Du sie schon gegessen hast, demnach hast Du du sie richtig bestimmt
LG inge


Buschfix hat sich bedankt!
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.389

30.06.2020 14:36
#10 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Oh lecker!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

30.06.2020 17:58
#11 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Ich hoffe, es hat geschmeckt

Liebe Grüße,
Günter


Buschfix hat sich bedankt!
Buschfix Offline




Beiträge: 751

30.06.2020 19:45
#12 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Ja klar hat das geschmeckt,
und Wie!

LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

30.06.2020 20:06
#13 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Ich kenne mich überhaupt nicht mit Pizen aus und sehe hier auch selten welche wachsen. Liegt wohl auch am fehlenden Regen.

Liebe Grüße,
Günter


Gabi Offline



Beiträge: 1.247

01.07.2020 21:01
#14 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Tolle Pilze. Ich würde wirklich gerne mal solche Arten kosten, die ich nicht kenne.
Vom Schwager hab ich gestern und heute große Herrenpilze geschenkt bekommen. Zweimal hab ich Schwammerlsuppe gemacht. Für morgen denk ich mir was anderes aus. Das was nicht ganz so schön ist, wird dann getrocknet.

Angeblich gibt es in der Gegend auch schon Parasole, aber ich hatte noch nicht die Zeit, mich auf die Suche zu begeben. Die passen für mich, denn da muss ich nicht lange suchen. Und sie wachsen auch in meiner nahen Umgebung.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Seerose und Buschfix
Erdsterne »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz