Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 2.788 mal aufgerufen
 Pilze
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Buschfix Offline




Beiträge: 866

17.10.2020 22:38
#61 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Zausel du hast recht auf deinem Bild sind alles Maronen
Auf Maggys Bildern sind aber Butterpilze!

Kannst du den Unterschied der zwei Pilzarten nicht erkennen?

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel Offline




Beiträge: 4.904

17.10.2020 22:52
#62 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Klaus, ich sammle sporadisch Pilze und rede sie so an, wie ich sie kenne.
Durchaus möglich, daß ich zu ihnen "hallo Butterpilz" sagen würde. Auf dem Foto sehe ich Maronen, so leid es mir tut.
Margit kann sie ja ein wenig knuddeln und die Hüte zu häuten versuchen.

... und essen kann man sie so wie so

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.904

17.10.2020 22:58
#63 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Scheiß Pilze- jetzt stillt se, nein, putzt er se


(alles markieren)

Liebe Grüße- Bernhard.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

17.10.2020 23:20
#64 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Also was mich irritierte war, das die Maronen die ich bisher immer gesammelt habe, eine matte Hutoberfläche hatten und etwas dunkler waren.
Deshalb dachte ich zuerst auch nicht an Maronen, als ich sie sah und ja sie wachsen unter Kiefern.
Auch laufen sie nicht blau an und man kann die Haut vom Hut leicht abziehen.

Danke Klaus für die Bestimmung.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Buschfix Offline




Beiträge: 866

17.10.2020 23:22
#65 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Beim Maronenröhrling
Gibt es keine Haut über den Röhren!
Bei Maggy' S Ersten Bild haben einige Pilze noch den Rest und einer hat diese Haut noch fast komplet über den Röhren .
Maggy' S Pilze gehören zur Untergattung der Schmierlinge!
Das heißt wenn sie nass sind haben sie einen Schneckenschleimartigen Belag auf dem Pilzhut!
LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Maggy findet das Top
Zausel und Maggy haben sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.904

17.10.2020 23:33
#66 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

... ich hatte das Velum bei Margits Pilzen ignoriert ...



Hilft es dir sehr, Klaus, wenn ich sage: "Du hast Recht!"?
Wie schon geschrieben- das Bild oberflächlich angeschaut ergab Maronen. Wieder was gelernt.

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix Offline




Beiträge: 866

17.10.2020 23:47
#67 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Haupsache wir alle haben daraus gelernt!

Zausel, alles ist gut!

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel Offline




Beiträge: 4.904

18.10.2020 00:56
#68 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

datt sach ich dir- olle Pulerei war das

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix findet das Top
Sally Offline




Beiträge: 2.919

18.10.2020 10:47
#69 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Zitat von Zausel im Beitrag #60
Unter diese "Butterpilze" hat sich ein anderer gemischt. Macht nix- fällt nicht auf.



... und ihre Haut geben die schon garnicht her ...




War das der Bernhard?

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Zausel findet das Top
rumborack Offline




Beiträge: 4.962

18.10.2020 16:32
#70 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Hoffentlich war`s kein Gallenröhrling

Hab heute früh auf einer Wiese zwei handballgroße Boviste gefunden.
Kommen paniert in die gut gebutterte Pfanne.

Gruß
"Kalle"


"Das Hirn ist keine Seife; es wird nicht weniger wenn man es benutzt"!


Zausel Offline




Beiträge: 4.904

18.10.2020 17:41
#71 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Zitat von rumborack im Beitrag #70
Hoffentlich war`s kein Gallenröhrling ...
Das wär's dann gewesen.
Reicht, daß ich ein paar Exemplare einer mir unbekannten Champignonart reinrühre.


(unscharfes Foto)

Wenn ich die Portion auf habe, schaue ich mal nach Bovisten, Kalle.

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix Offline




Beiträge: 866

18.10.2020 19:10
#72 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Kleine BOVISTE zubereiten!

Waschen so kurz wie nötig die saugen sich sonnst wie ein Schwamm voll.
In Scheiben schneiden(alles was nicht weiß is wegwerfen)
Bisschen Butter in die Pfanne und die BOVISTE rein.

Nicht zu Heiß goldgelb ausbraten und salzen nicht vergessen!
Innen sollen sie nicht roh sein! Was aber nicht Gesundheitsschädlich ist!



Guten Appetit

LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen

Angefügte Bilder:
20201018_181349.jpg  

Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und Maggy
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

19.10.2020 14:24
#73 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Bei mir haben seit Gestern Tiere die Stellen wo die Butterpilze wachsen total ausgebuddelt.
Die noch kleinen Pilze sind verschwunden und ein Großteil des Myzel liegt auf den Gehweg.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Buschfix Offline




Beiträge: 866

19.10.2020 17:48
#74 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Hört sich nach Wildschweine an!

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

19.10.2020 18:57
#75 RE: Pilzjahr 2020 Antworten

Nein so groß sind die Stellen nicht. So groß ungefähr wie Kaninchen buddeln.
Ich kann mir aber nicht vorstellen das die Pilze fressen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Erdsterne »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz