Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 23.592 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

12.07.2012 21:03
#16 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Hallo Nemo

Die sind ja ganz schön flott zu gange.

Grüssle Silvia


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2012 21:08
#17 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

lächel der heißt ja auch Wunderbaum Silvia aber ich staune auch nicht schlecht


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2012 20:15
#18 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Ich grüße Euch Pflanzenliebhaber/in
Also Moring.a oleifera der ich das Köpfchen gestutzt habe treibt nun mit zwei neuen Trieben weiter

<<Erinnert Ihr Euch ? die Erstgeborene "Clarissa" kümmert etwas aber seit heute hat Sie eine Zwillings Schwester bekommen ,zwei Triebe aus einem Samen

und eine normal gewachsene Nachzügler



Moringer stenopelta naja die wuchert finde ich schaut selber



Moringa drouhardii noch nichts nur bei zwei ist die harte Schale geplatzt !!!!! abwarten wäre ja toll wen es diesmal zum keimen kommt

So das wäre es von dn Moringas ,wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende auch wenn das Wetter zum heulen ist


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2012 17:31
#19 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

So meine Pflanzenfreunde *******Neuigkeiten****** von Moringa drouhardii

Der erste Samen keimt man mega hüpf freu nach ....zig Versuchen Bild ist nicht das beste aber ich versuche zu beschreiben .Der Samen besteht aus drei Lappen bzw.drei Kanten die zu einer Seite spitz auslaufen und genau zu dieser etwas spitz auslaufenden Seite platzt die harte Samenschale dann auf entlang zu allen drei Kanten .



Ich hatte diesen Samen siehe oben Bilder n dieser grünen Pflanzschale mit noch 7 anderen .Jetzt hat er einen eigenen Topf mit sterilisierten Kakteen Erdgemisch steht aber weiter im Anzuchtkasten bei Tags 30 Grad Nachts Absenkung auf 25 -26 Grad .


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2012 13:35
#20 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Moringa drouhardii keimt
Update: Nun kommt die Wurzel




Was für ein Erfolg, ich freue mich riesig !!!


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

19.07.2012 16:25
#21 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Super , Nemo - ich gratuliere !
Aber so wie du sie betüdelst , da muss es ja werden !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2012 17:19
#22 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Danke Mathilde So können nun andere diese schöne Sorte auch erfolgreich zum keimen bringen Moringa drouhardii

Aber ich will Euch auch die anderen mal wieder dokumentieren

Also Moringa stenopetala wachsen in größeren Töpfen 15 d1 besser wie in kleinen ich habe auch zwei in 15 d1 Rosen/Palmen Töpfe da ist die Höhe 17,4cm 1 steht in 23cm Topf Höhe!



Moringa oleifera von Samensetzung 18.6.2012 bis Heute 44cm ohne Topf



Moring.a oleifera den ich nach dem 1. Blattpaar die Spitze geschnitten habe mit zwei seitlichen Neutrieben verdrahtet zum späteren Bonsai



Moring.a oleifera die "Clarissa" mit dem Zwillingsaustrieb könnte sogar ein Busch werden



In einigen Wochen werde ich dann mal schreiben in welchem Substrat die Moringa meiner Meinung nach am besten wachsen !!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend Euer Nemo


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2012 19:32
#23 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Ich grüße Euch Pflanzenfreunde
Heute mal wieder ein kleiner Bericht von den Moringas

Moringa drouhardii

So langsam schiebt sich der Keimling nach oben, ein Schalen drittel hat sich komplett vom Sämling gelöst.Starke Hauptwurzel die schon Topf Boden erreicht hat.seitlich jede Menge kleinerer Wurzeln.



2. Moring.a oleifera mein irgendwann Bonsai, wurden jetzt wieder beide Spitzen abgeschnitten



3. Moringa stenopetala mal eine Aufnahme von drei die in kleine Töpfe wachsen



4. Der nun 47 cm Moring.a oleifera er steht in einer unteren Schicht Pon dann Bonsai Erde mit Ton/Seramis/Ton/Lehmkügelchen oben wieder Pon
durch das gießen hatte sich unten zuviel Wasser gesammelt im Behälter mit kleinen Schlauch abgesaugt. Dadurch die gelben Blätter.



5.Moring.a oleifera in Pon /Kakteen Erde 1zu1 noch nicht gegossen nur etwas Feucht im Pon ist ein Langzeit Dünger von Hause mit eingearbeitet das sind die kleinen Kügelchen so hell bräunlich.



6. Moringa stenopetal im großen Topf nur von unten mit schwacher Düngung versehen. NPK 7+6+7 .Auf 400 ml wasser 4 Tropfen (Pipette)



7. Moring.a oleifera "Clarissa" Steht in nur Pon einmal nur beim einsetzen feucht gemacht. Weil der innere Behälter durchsichtig ist kann ich schön das Wachstum der Wurzeln beobachten einige feine kleine sind schon am Boden angelangt.



So nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend bis Bald
Und demnächst versuche ich eine Moringa zum keimen zu bringen die kein Baum oder Strauch ist. Sondern ein Caudex Gewächs ist mit wunderschönen roten Blüten demnächst mehr dazu


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

23.07.2012 21:51
#24 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Du hast ja echt tolle Erfolge !
Glückwunsch ! !

Caudex klingt ja schon mal GANZ INTERESSANT - bin gespannt !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2012 18:14
#25 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Dankeschön Mathilde ich freue mich auch über diese Moringa

Moringa drouhardii so sieht sie Heute aus





Die restlichen Moringa drouhardii da ist noch nichts, habe einen geöffnet schneeweißer Sämling . Stinken nicht und auch kein Schimmel Ansatz . Also alles OK. Ob das Erdgemisch richtig ist weiß ich nicht ich denke aber für den drouhardii ist der Erdanteil zu groß. Aber nun soll er erst einmal wachsen. Schade das noch keiner irgendwo im Netz etwas über diese Art mit Erfolg zu berichten weiß. Nach den riesigen und dicken Keimblättern zu urteilen wächst er auch im trockenen Substrat für die erste Zeit versorgt er sich ja aus den starken Keimblättern ,denke ich

Wünsche Euch noch einen schönen Abend euer Nemo


Yücel ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2012 19:13
#26 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Daß sich die Moringa drouhardii keiner besonderen Beliebtheit erfreuen, könnte eventuell an der Bemerkung bei Bihrmann liegen :
http://www.bihrmann.com/caudiciforms/subs/mor-dro-sub.asp
Zitat Bihrmann: 'This is really a beautiful tree to see on Madagascar, but it's fast growing rate (three meters the first year) does not make it ideal for my windows!'

-----------------------------------------------

Viele Grüße!
Yücel


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2012 19:27
#27 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Hallo Yücel ,die Seite kenne ich nur was sind bei drouhardii 3m im Vergleich zu oleifera der schafft doppelt so viel und durch ständiges beschneiden kann man ihn ja Zaum halten denke damit hat das nichts zu tun.

Euer Nemo


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 20:30
#28 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

So nun ist es soweit Moringa tubiflora oder auch Moringa longituba ist eingeweicht.für diese Art werde ich alles in Blau immer dokumentieren. Man findet sehr wenig über tubiflora/ longituba schaut selber im Prinzip denke ich ein und die selbe Caudex Pflanze mit wunderschönen roten Blüten .Verbreitung von Kenia bis Somalia über Äthiopien. Ein sukkulenter Strauch mit ein oder 3 Zweigen und einer großen sukkulenten Rüben Wurzel die im freien tief in der Erde steckt.


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 20:41
#29 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

So neues von Moringa drouhardii






Der andere Samen wo die Schale auch gesprungen war ist schwarz heute gewesen entsorgt.Die anderen unverändert.

Einen schönen Abend Euch Pflanzen Liebhabern Euer Nemo


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

25.07.2012 22:55
#30 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Na , die Kleine guckt ja schon neugierig in die Welt !

Weiter so ! !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
«« Avocado
Mango »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz