Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 414 Antworten
und wurde 10.975 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017"
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

12.09.2018 16:17
#391 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Bavarian Cranberry Mustard x Gudrun Reichert

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, Burnover, krissiLE und Lorraine
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

15.09.2018 18:39
#392 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy und Burnover
krissiLE Offline




Beiträge: 1.057

15.09.2018 21:57
#393 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Na mal sehen, was da kommt 😉

Liebe Grüße
Kristina


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

15.09.2018 22:10
#394 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Ja, ich musste heute mal 'luschern'
Ich glaube nicht, dass man viel von dem Foto auf die spätere Blüte schließen kann, aber man sieht zumindest es Tendenz in welche Richtung es geht.

Liebe Grüße,
Günter


krissiLE Offline




Beiträge: 1.057

15.09.2018 23:14
#395 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Ich habe ja auch grad eine Erstblüherknospe und kann gut verstehen, dass du schon mal illerst.

Liebe Grüße
Kristina


Folgende Mitglieder finden das Top: Lorraine und Froschkönig
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

18.09.2018 10:03
#396 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Die Knospe ist noch ordentlich gewachsen und wird bald aufblühen.



Wenn sie sich heute bei den angekündigten 30° öffnet, werde ich sich nicht sehen können, da ich erst wieder gegen 21.20 Uhr zu Hause sein werde. Das wäre dann wohl Pech!

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Burnover und Zausel
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

18.09.2018 21:56
#397 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Ich habe, als ich nach Hause kam, gleich geschaut, ob sich die Blüte geöffnet hat.
Zum Glück nicht, aber die Knospe ist noch weiter gewachsen, so dass sie jetzt nicht mehr aufrecht blühen wird, sondern seitwärts oder sogar hängend (wenn sie noch weiter wächst).

Liebe Grüße,
Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.797

18.09.2018 22:04
#398 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Kannst du sie nicht abstützen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

18.09.2018 22:09
#399 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Was sollte das bringen, Maggy? Ich glaube nicht, dass sie abbricht. Es sei denn, es wird sehr windig werden.
Vielleicht ist es auch nur bei der ersten Blüte so und es wächst sich aus.
Ich warte erst mal ab, was passiert.

Liebe Grüße,
Günter


Burnover Offline




Beiträge: 730

18.09.2018 22:15
#400 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Uih Günter da dürfen wir gespannt sein. Die Mis Classic x Moorea Toaremoana hat bei uns auch ewig gedauert und ist gewachsen und gewachsen. In dem Stadium, in der sich deine befindet, hat unser Sämling über eine Woche ausgeharrt. Bis er heute endlich aufgegangen ist. Ich hoffe bei dir geht es viel schneller :)


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

18.09.2018 22:19
#401 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Ich hoffe es auch. Wenn sie noch größer wird, kann sie nur noch hängend blühen und das finde ich bei hübschen Blüten immer so schade.
Scheint so, als würde es einen leuchtenden orange-roten Blütenrand geben

Liebe Grüße,
Günter


krissiLE Offline




Beiträge: 1.057

18.09.2018 22:33
#402 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Da sieht schon mal interessant aus, lange kann es nicht mehr dauern - hoffentlich.

Liebe Grüße
Kristina


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

Gestern 10:29
#403 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Bavarian Cranberry Mustard x Gudrun Reichert

Aktuelles Foto von heute 10 Uhr

Die Blüte würde tatsächlich hängen, wenn sie nicht zufällig auf einem Blatt liegen würde. Sie ist viel zu groß und schwer.
Das, was man als Farbe schon sehen kann, gefällt mir bisher recht gut

Liebe Grüße,
Günter


krissiLE findet das Top
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

Gestern 10:38
#404 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Wow, sind da tolle Farben zu sehen! Günter, binde die Blüte am Stiel mal vorsichtig hoch zum Stamm, am besten mit einem weichen Wollfaden. Dann kannst Du ein besseres Bild machen, wenn die Blüte aufgeht.
Hoffentlich behalten die Blüten diese Unart nicht bei, das wäre ein Jammer.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 7.379

Gestern 10:54
#405 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2017" von Froschkönig antworten

Ich war wegen der Farben auch überrascht Als ich vor ein paar Tagen reingeschaut habe, konnte ich nur einen orange-roten Rand und etwas mittelbraunes sehen.
Marlies, ich habe ein bisschen Angst, die Blüte überhaupt anzufassen. Der Blütenstiel ist so dünn und die Blüte ist dafür viel zu groß und schwer. Ich möchte sie nicht abbrechen. Es ist die einzige Knospe, die es bis zum Aufblühen geschafft hat.

Liebe Grüße,
Günter


Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor