Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 23.592 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

27.10.2012 22:23
#106 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Pflanzen kann man halt seinen Willen nicht aufzwingen !
Meine ist ja noch ein kleines Baby !
Bin gespannt , wie lange es wirklich dauert ...
Wie alt ist deine denn ?

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Franzi ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2012 22:40
#107 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

etwa 2,5 Jahre ... und ich hänge an ihr - sie hatte ja sogar schon einmal Blüten... ich bin mir nicht sicher, ob ich hier links von anderen Foren posten darf - falls nicht, bitte entfernen...
aber hier ist meine Blüte vom letzten Jahr


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

28.10.2012 19:34
#108 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Wow , super !
Und da hatte die schon Blüten - die kannte ich gar nicht .
Mit 2,5 Jahren hat die schon so einen dicken Caudex !
Wahnsinn !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Franzi ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2012 21:26
#109 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Naja... eigentlich nur ne dicke Wurzel, die ich schön weit nach oben gesetzt habe.
Also ich denke, dass die damals etwa 2,5 Jahre alt gewesen sein muss... viel älter definitiv nicht.


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

28.10.2012 23:01
#110 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Super - da bin ich gespannt , wie mein Baby in zwei Jahren aussieht - falls es überlebt !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2012 14:36
#111 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Ich grüße Euch Pflanzenfreunde

Hehe Franzi ich bin begeistert von Deiner Moringa und besonders von der Blüte neidisch bins

Irgendwann hab ich auch so eine Blüte

Der neue Samen von der Moringa tubiflora ist eingetroffen und ich muß feststellen das er ganz anders aussieht als den den ich schon ausgesät hatte.Sollte es doch zwei verschiedene Arten geben Moringa tubiflora jetzt gekauft und der andere Moringa longituba ,aber das werde ich wohl erst in ein paar Jahren sehen ,sollten sie wachsen und blühen.



Euer Nemo


kappitaennemo ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2012 15:23
#112 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Hallo Ihr lieben Pflanzenfreunde

Moringa drouhardii ist ja im Winterschlaf dachte ich jedenfals obwohl nun die Spitze wieder treibt .ich habe mal die obere Schicht zu ein drittel abgetragen und durch Kalkstein Kies etwas Erde und Pon ersetzt . Ich bin echt erstaunt was da für eine riesige Wurzel ist und das für ein alter von 3 Monate Bild gemacht nun weiß ich nicht soll ich gießen oder so wie angegeben wird von Oktober bis März trocken halten.In der Natur wo sie wächst Kalksteinboden und jetzt Trocken Zeit



Euer Nemo


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

29.10.2012 15:55
#113 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Wie warm ist es am Heimatstandort und wie warm steht sie bei dir ?
Danach würde ich das gießen oder nicht gießen richten !
Auch die Luftfeuchtigkeit , hier wie dort , spielt sicher eine Rolle !
Dann solltest du beachten , dass ja an ihrem heimatlichen Standort der Wurzelraum wesentlich größer ist - ganz ohne jede Feuchtigkeit , denke ich , wird sie in der Wohnung nicht auskommen .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2012 16:06
#114 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Nach dem Einräumen in's Gewächshaus wurden die Blätter alle abgeworfen.
Die Blütenknospen blieben jedoch. Ein erstes kleines Blütchen hat sich
heute geöffnet.







LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

07.11.2012 18:45
#115 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Hat die hübsche Blüten !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.532

07.11.2012 20:58
#116 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Sieht toll aus Frank ich habe noch versch. Moringasamen hier - die muss ich nun unbedingt aussäen, bei den tollen Pflanzen

Lieber Gruss Denise


Franzi ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2012 10:07
#117 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

wow, das sind wirklich tolle Bilder!


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

08.11.2012 14:10
#118 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Hallo Frank , wie warm ist es bei dir im Winter im GWH ?

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Martini Offline



Beiträge: 14

14.02.2013 09:45
#119 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Huhu liebe Leut :)
Meint ihr meine Moringas werden wieder? Sind alle vertrocknet, hab mal einen ausgebuddelt und es ist eine etwas dickere Wurzel zum Vorschein gekommen...
Aber die waren im Herbst ja doch noch recht klein... Habt ihr Tipps? Wann wieder und wie viel gießen? oder neu säen?
Grüße Martini


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

14.02.2013 23:00
#120 RE: Bennussgewächse (Moringaceae) << Antworten

Meine hat den Löffel abgegeben ......

Ich hab sie im Sommer bei ebay ersteigert , war aber erst so ca. 15 cm groß .
Meine Samen waren ja nicht gekeimt .
Fing an Blätter zu verlieren und vertrocknete - obwohl ich sie behutsam gegossen habe !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Avocado
Mango »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz