Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 5.082 mal aufgerufen
 Palmen und palmenähnliche Pflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2013 11:00
#31 RE: Cycas revoluta Antworten




Macht Samen und gibt's auch zu kaufen.
'Ne Jungpflanze besorgen geht natürlich
schneller. O°C kurzzeitig wird überstanden,
wenigstens um die 10°C im Winter - oder mehr- sollten
es aber sein.





Bilder von Fuerteventura. Meine ist erst bei 3m.
Klingt viel, aber eben nicht für dieses Gewächs...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

01.09.2013 11:10
#32 RE: Cycas revoluta Antworten

Die -4° waren auch sehr ungewöhnlich für hiesige Verhältnisse.

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

01.09.2013 14:25
#33 RE: Cycas revoluta Antworten

Da ist wohl etwas durcheinander gekommen .......???? SANDRA + FRANK !
Die Überschrift lautet Cycas revoluta und plötzlich sind da Beiträge + Fotos von Strelitzia nicolai , wenn ich mich nicht täusche !!!?
Aber trotzdem tolle Pflanze !!
Meine 2 - aus Samen von Lorraine, DANKE noch mal - sind grad bei 15 cm !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

01.09.2013 16:39
#34 RE: Cycas revoluta Antworten

Hallo Mathilde

Das hat sich so ergeben da auf einem meiner Bilder eine Strelitzia nicolai im Hintergrund ist.

Vielleicht kann Margit das ja verschieben.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2013 22:10
#35 RE: Cycas revoluta Antworten

Nun ja, Sandra fiel die Pflanze auf dem Bild auf, Bolli hatte 'ne Frage, dann Antworten
aus zwei Richtungen...manchmal werden die Feste halt gefeiert wie sie fallen
Wird ja nun bestimmt nicht noch weiter vertieft.
Ich find's noch erträglich.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

01.09.2013 22:31
#36 RE: Cycas revoluta Antworten

Ja klar , hab mich nur ein bissi gewundert , gell !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2013 23:02
#37 RE: Cycas revoluta Antworten

Das ist nach Festen meistens so

LG Frank

(P.S. Späßli !)

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

02.09.2013 05:39
#38 RE: Cycas revoluta Antworten

grins ....

Grüße Bolli
"Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee."


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

02.09.2013 11:51
#39 RE: Cycas revoluta Antworten

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


meriam Offline




Beiträge: 911

05.09.2013 09:32
#40 RE: Cycas revoluta Antworten

nach euren riesen tollen pflanzen komm ich mir ein bissi klein vor mit meinem paelmchen

aber hab eine wichtige frage ich warte ja jetzt seit ueber einem jahr auf neue wedel kommt ja nix

schaut mal da ist doch noch leben drin oder??

und dann noch eine frage ist der topf zu klein? es gibt nicht viel an wurzeln eine weisse lange hab ich beim letztenmal gesehn?

sie steht halt nur rum und bewegt sich kein stueckchen

lg meriam


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

05.09.2013 14:15
#41 RE: Cycas revoluta Antworten

Natürlich ist da noch Leben drin - schaut doch gut aus !!!
Geduld muss man beim Cycas aufbringen , der tut nicht immer, was du willst .
Mein erster kleiner brauchte auch Jahre, bis er anfing zu wachsen - mittlerweile kriegt er fleißig Wedel .
Hab ihn aber sicher schon 25 bis 30 Jahre !!!!
Der Topf ist nicht zu klein , nur wirst du ihn aus der Topfform mal schlecht rauskriegen , wenn er gut durchwurzelt ist.
Abzugsloch hat er ja ?
Steht er draußen in der vollen Sonne ?
Meine stehen im Halbschatten - unter der Magnolie , da sind die Wedel richtig dunkelgrün , in der Sonne werden sie oft gelblich .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Sandras-Hexenzauber-Garten Offline




Beiträge: 415

09.09.2013 17:29
#42 RE: Cycas revoluta Antworten

Wahrscheindlich unerschwinglich !!!

Träume nicht Dein Leben sonder lebe Deinen Traum


meriam Offline




Beiträge: 911

09.09.2013 18:07
#43 RE: Cycas revoluta Antworten

@Mathilde hab das antworten total vergessen

meine steht jetzt im halbschatten aber das erstemal hatte ich sie voll in die sonne gestellt
deswegen die halbgelben wedel

lg meriam


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

09.09.2013 18:11
#44 RE: Cycas revoluta Antworten

Ist ja nicht schlimm - ich denke auch oft nicht gleich dran zu antworten ....

Das wird schon wieder , meriam !
Wirst sehen !
So wie das Herz aussieht , könnte durchaus bald mal was kommen .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


meriam Offline




Beiträge: 911

09.09.2013 18:15
#45 RE: Cycas revoluta Antworten

ich such immer den gefallt mir daumen lol

lg meriam


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz