Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 9.392 mal aufgerufen
 Palmen und palmenähnliche Pflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Buschfix Offline




Beiträge: 1.172

06.07.2017 18:19
#91 RE: Cycas revoluta Antworten

Lorraine,
Auch ich hab so eine Cycas revoluta schon gefühlte 15 - 30 Jahre.
Nachdem es ihr mal sehr gut ging und sie 8 Wedel vor 3 Jahren brachte, bekam sie von mir einen wirklich schönen nur ein bis 2 nummern größeren Topf.
Aus Dankbarkeit gab es letztes Jahr erst mal keinen Wedel.😴
Dieses Jahr gibt es stolze 3 Wedel 😂..
Versteh einer diese Pflanzengatung

LG. Buschfix

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.630

06.07.2017 18:34
#92 RE: Cycas revoluta Antworten

Also soll man sie nicht verwöhnen?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 5.182

06.07.2017 21:18
#93 RE: Cycas revoluta Antworten

Ist vielleicht `ne Dame

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.630

06.07.2017 21:21
#94 RE: Cycas revoluta Antworten

Also Kalle, lass das nur nicht Deine LG hören, Du Gentleman!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 5.182

07.07.2017 19:28
#95 RE: Cycas revoluta Antworten

Hat sich was mit Gentleman. Bin froh, dass ich das richtig schreiben kann.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.630

14.07.2017 20:03
#96 RE: Cycas revoluta Antworten

Hier mal ein Bild vom Neuaustrieb:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Teddy und pinktree1
Buschfix Offline




Beiträge: 1.172

08.10.2017 00:42
#97 RE: Cycas revoluta Antworten

Heute hab ich meine Cycas revolutza😁😁😁 in's Winterquartier gebracht!

Dabei hab ich gemerkt das zwei
Kinder von ihr kleine grüne voll ausgereifte Wedel produziert haben das wäre auch zum ersten mal geglückt.
Sonnst gab's immer mal halb ausgereifte Wedel für die Kinder die dann im Winter vertrocknet sind!


Ich verstehe diese Pflanze nicht richtig!😐
Aber umbringen kann man sie nicht.

LG.
Buschfix

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Zausel, Teddy und pinktree1
Buschfix Offline




Beiträge: 1.172

13.04.2021 09:09
#98 RE: Cycas revoluta Antworten

Nach 3 völlig verkorksten Jahren mit Wedeln verfrohren und Sonnenbrand! Meldet sie sich eindrucksvoll zurück!
Habe im letzten Jahr immer mal wieder mit Eisenlastigen Düngern das Pflänzchen gefüttert !
Angeblich lieben sie das!

Jetzt haut sie 8 Wedel auf einmal raus!



Ich hoffe das ich es ihr dieses Jahr nicht wieder versaue!


Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Folgende Mitglieder finden das Top: pinktree1, Froschkönig, Gabi, Zausel und Maggy
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.630

13.04.2021 09:37
#99 RE: Cycas revoluta Antworten

Klasse! Meiner rührt sich schon lange nicht mehr, aber er hat auch keinen optimalen Platz.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix hat sich bedankt!
Buschfix Offline




Beiträge: 1.172

14.04.2021 00:19
#100 RE: Cycas revoluta Antworten

Lorraine,

Eigentlich ist die Pflege ja keine große Sache!

Im Sommer kommt sie raus an einem halbschattigen Ort! Da kann sie Wedel ausbilden(wenn sie Lust hat)diese müssen aber gut im Freien ausreifen!
Da ist dann der Knackpunkt, denn ab ca. 5° muss sie reingestellt werden! Sind die Wedel bis dahin nicht ausgereift, gehen die Wedel bei meinem sehr schlechten Winterstandort kaputt!
Reifen die Wedel im Sommer komplett aus, kann man die Pflanze auch theoretisch in einem Kellerzimmer ohne Fenster überwintern ohne dass die Wedel Schaden nehmen !

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


pinktree1 Offline




Beiträge: 22

08.08.2021 18:53
#101 RE:Cycas revoluta Antworten

Hallo Margit,




Gabi findet das Top
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.076

09.08.2021 19:41
#102 RE: Cycas revoluta Antworten

Du hast ja ne Menge CYCAS. Sind das verschiedene Sorten?

Und Bonsai hast du auch einige.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


pinktree1 Offline




Beiträge: 22

09.08.2021 20:57
#103 RE: Cycas revoluta Antworten

Es sind alles Cycas Revoluta, 3 davon Aurea.


Maggy findet das Top
pinktree1 Offline




Beiträge: 22

11.08.2021 07:33
#104 RE: Cycas revoluta Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #2
Du hast ja ne Menge CYCAS


Hallo Margit,

das sind nur so viele, weil bei den meisten die neuen Kränze mickriger ausfielen als die gekauften.
So wie die jetzt aussehen, hätte ich die Hälfte davon nicht gekauft.
Wenn ich dann wieder eine besonders schöne sehe, kann ich trotzdem nicht widerstehen.
Jetzt kauf ich nur noch Besonderheiten, bei denen die neuen Kränze auch kleiner ausfallen dürfen.

LG von Peter (der Uploadserver geht wieder)




Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Maggy und Rore
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.076

11.08.2021 13:41
#105 RE: Cycas revoluta Antworten

Die sehen toll aus. Was ist denn der Unterschied einer einfachen zu einer Cycas revoluta Aurea?
Sind die Wedel da heller, so eher grüngelblich?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz