Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 38.290 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 31
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

24.04.2018 14:09
#271 RE: Moringa Antworten

Gabi, das ist Pon mit einer dünnen Schicht Aquariumkies. Heute habe ich sie in einen Maxicubi gesetzt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi hat sich bedankt!
Gabi Offline



Beiträge: 1.369

25.04.2018 10:06
#272 RE: Moringa Antworten


Das sind meine Moringas im Moment. Eine, die sich totgestellt hat, hab ich gestern in reines Pon gepflanzt. Beim Jungpflänzchen dauert es noch.
LG Gabi


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

25.04.2018 10:12
#273 RE: Moringa Antworten

Die sehen hübsch aus!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

25.04.2018 11:19
#274 RE: Moringa Antworten

Sind die auf dem Foto links Stenopetala und rechts evtl. Oleifera? Die Blätter sind schön frischgrün, wie sie sein sollen. Liegt's am Licht, daß die Stämmchen noch so dünn sind? Dann werden sie jetzt mit zunehmender Sonne bestimmt dicker.
Ich hatte noch 2 wurzellose Kandidaten, die kamen einfach zur Efeutute ins Wasserglas (nur gerade mit dem Ende im Wasser) und siehe da, nach 2 Tagen waren schon kleine weiße Würzelchen zu sehen. Beim Rausnehmen hab ich mich so ungeschickt angestellt, daß fast alles abgebrochen ist. Das bestätigt die Auskunft eines Gärtners, der mir empfohlen hat, nicht zu loses Substrat zu nehmen, damit die feinen Wurzeln guten Schluß haben.
LG inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

25.04.2018 12:19
#275 RE: Moringa Antworten

Ja, stimmt Inge. Bis jetzt wurden meine Schützlinge von Spinnmilben verschont und sind deshalb schön grün. Die Stämmchen sind so dünn,weil alle erst frisch vom Boden weg ausgetrieben haben. Einer war gestern tagsüber in der vollen Sonne und es hat ihm gut getan. Stell sie jetzt alle mal raus und am Abend wieder rein.
LG Gabi


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

25.04.2018 16:00
#276 RE: Moringa Antworten

Heute wollte ich meinen kaputten Moringa entsorgen und habe gemeint, mich trifft der Schlag! Der ganze Topf (etwa Maxicubi-Größe) war ausgefüllt von dicken Speicherwurzeln und alle bis auf ein kleines Stück waren komplett ausgehöhlt. Mir kamen gleich Trauermücken entgegen. Ich verstehe einfach nicht, daß man nichts richtig wirksames gegen diese Biester findet.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

25.04.2018 16:56
#277 RE: Moringa Antworten

War die Moringa auch in dem mineralischen Substrat (Steinchen)? Wenn ja, dann gehen die schrecklichen Biester allein auf den Geruch der Wurzeln, egal welches Substrat. Und mögen tun sie wohl alle fleischigen Wurzeln, Begonien, Kartoffeln, usw. Meine Pinguikulas haben jetzt wieder klebrige Sommerblätter und haben schon fleißig gefangen. Außerdem sollen die TM außer Knoblauch, usw., auch keine Zwiebeln mögen. Also werde ich mal kleine Zwiebelstückchen unter und auf den Töpfen verteilen.
Es muß ein Mittel zum Vergrämen gefunden werden, denn Gift hilft nur kurz und schadet vielleicht lang.
LG inge


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

25.04.2018 17:03
#278 RE: Moringa Antworten

Die war in Pon. Den Biestern ist das egal, ob Erde oder sonstwas. Ich werde jetzt einen Versuch mit ganz feinem Aquariumsand als Abdeckung starten. Bei Minicubis ist das gut, weil die Mücken auch nicht von unten her in den Topf gelangen können.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

25.04.2018 17:07
#279 RE: Moringa Antworten

Das Problem mit der Sandabdeckung ist, daß die feinen Körnchen sehr schnell ins grobere Substrat absinken.
LG inge


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

25.04.2018 17:13
#280 RE: Moringa Antworten

Stimmt, aber man kann eine Lage gröberen Kies dazwischenmachen. Also erst Pon, dann Kies 2-3mm und dann den ganz feinen Kies.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.920

09.05.2018 14:46
#281 RE: Moringa Antworten

Meine verbliebene Moringa stenopetala treibt jetzt richtig gut aus. Sie bekommt einige neue Blätter an der Spitze und zusätzlich noch Seitentriebe.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Maggy und Seerose
Seerose Offline



Beiträge: 2.870

10.05.2018 14:34
#282 RE: Moringa Antworten

In # 245 habe ich 2 M. Stenopetala gezeigt ohne Wurzeln nur mit Knolle. Sie treiben erstaunlich gut aus, ich hoffe, daß sie wirklich Wurzeln gebildet haben. Reinpulen zum Nachgucken trau ich mich jetzt noch nicht. Den Stumpf oben an der linken Pflanze wollte ich gestern abzwicken und hab im latzten Moment gesehen, daß winzige Austriebe kommen, die sind heute schon viel größer.
Sie sind schon sehr individuell. Wenn ich zwei bei gleichem Trockenheitsstand mit ebenfalls der gleichen Menge Wasser gieße, wächst die eine flott weiter, die andere läßt beleidigt die Blätter hängen.
Zur Zeit habe ich beide Wärmematten für 12 Stunden an, ebenso die Pflanzenleuchten.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und Froschkönig
Seerose Offline



Beiträge: 2.870

24.05.2018 14:20
#283 RE: Moringa Antworten

Die zwei aus dem vorigen Beitrag leben noch, hab sie gestern vorsichtig in größere Töpfe und vor allem in Kompost, Erde, Kakteenerde und Sand gepflanzt. Über Nacht trocken stehen lassen und jetzt 50 ml in den Untersetzer. Noch stehen sie stramm.
Alle anderen wachsen bis jetzt langsam, aber gut, es dürfte mal mehr Sonne geben. (Eben war wieder ein kräftiger Schauer, dem Garten tut's gut).

.Die mit Stöckchen ist meine M.Oleifera "Little Sister", sie treibt ganz gut, das Stöckchen ist nur dran, damit sie gerader wächst. Meine selbst gesäte M. O. hat wieder alle Blätter verloren, wollte sie entnervt eigentlich wegwerfen! Hab sie jetzt doch noch mal umgetopft.
Die Pflanzenleuchten brennen jetzt 14 Std./Tag einschließlich Wärmematten. Im Moment sieht es ganz gut aus, ist aber immer nur ein Zwischenstand .
LG inge


Gabi findet das Top
Gabi Offline



Beiträge: 1.369

25.05.2018 10:19
#284 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge! Meine Moringas sehen eigentlich gleich aus wie deine, sind schön grün und wachsen ein wenig. Im Frühjahr hatte ich ja bei einem Gärtner eine größere Pflanze bestellt. Jetzt wollte ich sie abholen, doch leider wurden die Knollen über den Winter von Engerlingen befallen und ausgefressen. Er hatte sie als Jungpflänzchen gekauft und zwei Jahre kultiviert. Er sagte, die gleichmässigen Temperaturen seien wichtig. In größeren Töpfen würden sie kräftiger wachsen und er gießt sie ganz normal wie andere Pflanzen. Sandige Erde verwendet er auch. Er lässt sie noch stehen, aber glaubt nicht, dass noch was kommt.

Die andere Dame mit ihrem 4m-Baum hat ihn über den Winter eingekürzt und jetzt treibt er seitlich neu aus. Ich werde sie weiterhin befragen.
LG Gabi


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 2.870

03.06.2018 12:20
#285 RE: Moringa Antworten

Das sind die beiden "im vollen Lauf" umgetopften Moringas aus # 282. Sie sind super weiter gewachsen, die kleinen Austriebe am oberen Stumpf sind zwar wieder rückwärts gewachsen, aber es kommen grade winzige neue.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Zausel und Froschkönig
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 31
«« Oleander
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz