Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 1.997 mal aufgerufen
 Tiere in der Natur
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
rumborack Offline




Beiträge: 4.135

16.02.2016 21:07
#31 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Helga im Winter habe ich auch so eine oder auch mehrere in meinem Garten. Unter dem Futterhäuschen liegt genug herum.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Teddy Offline



Beiträge: 1.546

17.02.2016 14:16
#32 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Jetzt, wo ich Das "Hörnchen" sehe, fällt mir wieder ein, daß die kleinen Sammler ihre Haselnüsse in meinen div. Kübelpflanzen versenkt haben.
Ich wollte die Keimlinge vorsichtig rausziehen, was aber nur mit Nachdruck ging und dann habe ich die verankerte und bewurzelte Nuß
in der Hand gehabt.
Im Laufe des Sommers kommen im Garten an allen möglichsten Stellen immer Mengen von gekeimten Haselnüssen zum Vorschein.

Gruß
Teddy


rumborack Offline




Beiträge: 4.135

17.02.2016 17:17
#33 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Teddy, bei mir treibt sich ein Eichhäher herum. In meiner Wiese im Vorgarten wachsen jede Menge kleiner Eichen heran.
Bis ich den beim Vergraben der Eicheln beobachtet habe, konnte ich mir keinen Reim darauf machen, woher die Eichen kommen.
Er hatte jedes mal so 5-6 Eicheln im Kropf; ist schon imposant.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

31.03.2016 17:08
#34 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Frau Buntspecht freut sich immer noch über die Knödel im Garten:



Die Blaumeisen sind eifrig mit dem Nestbau beschäftigt. Sie suchen überall Stücken von den Pampasgras-Wedeln zusammen und tragen sie in den Kasten.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

26.04.2016 09:28
#35 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Es ist irre, so viele Vögel wie jetzt sind noch nicht mal im Winter an meinen beiden Futterstellen. Bei der Kälte ist scheinbar wenig zu finden.
So können sich die Vögel wenigstens selbst schnell sattfressen und haben mehr Zeit, um sich um die Futtersuche für ihren Nachwuchs zu kümmern.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.135

26.04.2016 10:40
#36 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

In Nachbars Garten (Kirsche und Zwetschgenbaum) und im meinem Garten wuseln die Meisen und alles andere schon fleißig rum. Futter schein es genug zu geben.
Gestern waren auch mal ein paar Schwanzmeisen hier. Die haben sich hier über Jahre nicht blicken lassen. Sind wohl auf der Durchreise in den Osten.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Sally Offline




Beiträge: 2.054

14.12.2016 18:43
#37 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hallo,

wie schaut es bei euch aus.
Füttert ihr und habt viele Vögel?
Ich kann nicht klagen.
Hab aber schon von etlichen gehört, dass sie nur sehr wenige Vögel haben.

Heute kam dann noch auf dem Radio die Info das viele Vergebens auf Vögel warten.
Es wird vermutet das durch den zu kalten und feuchten Frühjahr viele Jungvögel gestorben sind.
Außerdem wäre es noch zu mild und die Vögel würden überall noch genug Futter finden.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

14.12.2016 18:50
#38 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Wir haben bisher sehr wenige Vögel, ein Rotkehlchen, ein paar Amseln und Meisen. Ich mag auch gar nicht gerne füttern wegen der vielen Tauben und Katzen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

14.12.2016 19:16
#39 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Dann sind tatsächlich überall weniger Vögel dieses Jahr? Ich hatte mich schon gewundert und auch an die Vogelgrippe gedacht.
Seit ein paar Tagen kommen allerdings wieder ein paar Meisen, Amseln, Finken, usw. Zur Futterstelle.
LG Inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

14.12.2016 19:25
#40 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ich habe aber festgestellt, daß es zu Beginn des Winters immer so ist. Die Futterstellen werden erst später gut besucht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.607

14.12.2016 20:13
#41 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Zitat von Sally im Beitrag #37

wie schaut es bei euch aus.
Füttert ihr und habt viele Vögel?



Ich habe einen Vogel. Sagt zumindest meine Frau, wenn sie in mein Büro kommt und meine vielen Plumeria- und Adeniensämlinge sieht.
Sie füttert mich aber aber regelmäßig.

lg Frank

"Probieren geht über Studieren"


katrin Offline



Beiträge: 4.092

14.12.2016 20:58
#42 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Zitat von Sally im Beitrag #37

Heute kam dann noch auf dem Radio die Info das viele Vergebens auf Vögel warten.
Es wird vermutet das durch den zu kalten und feuchten Frühjahr viele Jungvögel gestorben sind.
Außerdem wäre es noch zu mild und die Vögel würden überall noch genug Futter finden.
Letzteres halte ich für wahrscheinlich, ersteres ist Quatsch. Im Sommer und Herbst waren massig Vögel da. Außerdem war das Frühjahr doch gar nciht schlechter als andere Jahre.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


rumborack Offline




Beiträge: 4.135

14.12.2016 21:09
#43 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Da hat Katrin schon Recht.
Zufällig war heute im Lokalfernsehen (WDR) ein Bericht über "fehlende Vögel" an den Futterplätzen.

Durch den feuchten Frühsommer ist die erste Brut eingegangen und fehlt nun. Und die Gäste aus dem Norden sind noch nicht da, weil es dort noch zu warm ist.

Warten wir`s ab.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seerose Offline



Beiträge: 1.649

06.02.2017 13:28
#44 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Bei uns beobachte ich in den letzten Jahren immer mehr Elstern. Hab auch mal eine bei der Eichhörnchenjagd beobachtet. Auch gehen sie auf kleine Vögel und plündern vor allem deren
Nester. Jedenfalls habe ich bestimmt schon 2 Jahre kein Eichhörnchen mehr gesehen. LG Inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 19.678

26.09.2017 15:01
#45 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ich habe inzwischen 4 Futterstellen eingerichtet - eine mit Erdnüssen, eine mit geschälten Sonnenblumenkernen und 2 mit Meisenknödeln. Ist da ein Wahnsinnsandrang. Das hat sich wohl im ganzen Dorf rumgesprochen. Zuerst waren nur Blaumeisen und Kohlmeisen da. Inzwischen kommen auch zwei Buntspechte und ein Kleiber vorbei. Ein Eichhörnchen haben wir auch entdeckt und heute Nacht einen Igel, der scheinbar die Krümel aufsammelt. Ich hoffe, daß sich so nach und nach auch andere Vögel einstellen. Früchte haben wir weiter ausreichend im Garten - neben Fallobst vorallem Vogelbeeren, Aronia, Pfaffenhütchen usw. Aber weiterhin ist keine einzige Amsel und auch kein Spatz zu sehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor