Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 3.398 mal aufgerufen
 Tiere in der Natur
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.250

22.11.2018 17:37
#91 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hier sind es die Meisen, Grünfinken, Spatzen und Stieglitze, die schon an der Futterstelle sind. Der Grünspecht gräbt wie gewohnt die Wiese um.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

22.11.2018 17:41
#92 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Stieglitze kommen regelmäßig zur Futterstelle meiner Mutter. Sie wohnt ca. 8 km entfernt. Hier habe ich noch nie einen gesehen.
Grün- und Buntspecht gibt es hier auch, aber sie lassen sich selten sehen.
Buch- und Grünfink wird es hier auch geben.
Ich werde berichten, welche Vögel sich an meine Futterstelle trauen.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose Offline



Beiträge: 1.793

22.11.2018 18:03
#93 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Meisen habe ich schon seit Wochen nicht mehr gesehen, auch alle anderen nicht. Heute kam zum ersten Mal wieder eine Amsel an den Futterplatz. Ich habe ja immer wieder die Elstern im Verdacht, daß sie die Vögel, vor allem ihre Jungen, massakrieren. Elstern stolzieren täglich hier rum.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.250

22.11.2018 18:08
#94 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ja, Elstern und Rabenkrähen sind auch da, aber die trauen sich nicht an/unter die Futterstelle.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

25.11.2018 20:58
#95 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Bis jetzt war nur eine Blaumeise da, die sich satt gefressen hat, um dann im Ast über dem Futterspender 'Wache' zu halten, nach einiger zeit wieder fressen, dann 'Wache' usw.
Ein Eichelhäher war auch neugierig, aber er kann nur das fressen, was runter fällt.

Ich denke, die Vögel müssen sich erst einmal an die neue Futterquelle gewöhnen. Am Futter kann es nicht liegen. Das ist super frisch.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

27.11.2018 21:59
#96 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hier tut sich nichts.
Ich habe vor ein paar Jahren die Erfahrung gemacht, dass die Vögel nur zum Futterplatz kommen, wenn es kalt genug ist und das ist es noch nicht. Es war schon im Frühjahr schwierig, die Reste vom Winter los zu werden.
Scheinbar ist hier das Futterangebot recht hoch. Wenn es in den nächsten Tagen wieder wärmer wird, muss ich längere Zeit kein Futter mehr nachfüllen.

Liebe Grüße,
Günter


Sally Offline




Beiträge: 2.114

28.11.2018 10:04
#97 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Seltsam,
hier ist es genau umgekehrt, sobald ich Futter zur Verfügung stelle stellen sich viele Vögel innerhalb weniger Tage darauf ein.
Wir wohnen auch mehr ländlich, schade das hier anscheinend wenig in der Natur zu finden ist.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

04.12.2018 16:20
#98 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hier tut sich weiterhin nicht viel. An den Meisenknödeln ist ein wenig geknabbert worden, aber das Futter bleibt.

Liebe Grüße,
Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.078

05.12.2018 11:55
#99 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hallo Günter,
im ersten Jahr hier, hat das auch einige Wochen gedauert, bis sie ans Futter gingen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

05.12.2018 14:44
#100 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ja, ich weiß, dass die Vögel sich erst an die neue Futterstelle gewöhnen müssen und ich zu ungeduldig bin.

Heute Vormittag wurde zu meiner Überraschung doch ganz gut gefressen. Ich habe nur wenige Minuten zum Schauen gehabt und habe Sumpfmeisen und ein Rotkehlchen gesehen

Liebe Grüße,
Günter


rumborack Offline




Beiträge: 4.250

05.12.2018 16:35
#101 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Hier in der Gegend sind wohl alle gefiederten Freunde ausgewandert. - Bis auf einige Elstern

Keine Meise, Rotkehlchen, Zaunkönig.
Hab schwer die Haustiger in Verdacht.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seerose Offline



Beiträge: 1.793

05.12.2018 18:09
#102 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Da habe ich eher die Elstern im Verdacht. Bei uns treiben sich auch nur noch einige Elstern rum, einzig ein Hausrotschwänzchen hab ich heute gesehen. Und ein Pärchen Türkentauben lebt schon seit letztem Jahr hier.
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

05.12.2018 18:22
#103 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Ich habe mal ein bisschen länger geschaut.
Eine Elster war da, aber nur kurz. Dazu ein Buchfinkenpärchen, eine junge Amsel, Sumpf-, Blau- und Kohlmeisen, ein Kleiber und das Rotkelchen.

Ich sollte mich wohl nicht mehr beschweren. Es läuft

Liebe Grüße,
Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.078

09.12.2018 19:22
#104 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Bei mir kamen heute kaum Vögel an die Futterstelle. Ob sie von der Ballerei Gestern verschreckt wurden?

Auch unser Ringeltaubenpärchen ist seit dem nicht mehr hier gewesen.

Ob das die Tauben waren die die Jäger Gestern im Garten geschossen haben?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.210

09.12.2018 22:16
#105 RE: Winterzeit - Fütterzeit antworten

Alles ist möglich.
Hier waren auch wenig Vögel da, weil es so stürmisch war.
Außderdem war es zu warm. Wenn es unter 5° sind, sind mehr Vögel da, sonst nur sporadisch.

Liebe Grüße,
Günter


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Wespen »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor