Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 10.353 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Pinsel Offline




Beiträge: 513

15.03.2016 13:00
#106 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Hallo,

ich habe mir eine Knolle besorgt und lese dass die Pflanze empfindlich ist was die Feuchtigkeit (Fäulnisgefahr) betrifft.
Hat schon mal jemand Lechuza als Substrat versucht?

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

15.03.2016 13:17
#107 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Nein, ich hatte sie in normaler Erde (habe aber keine mehr).

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Pinsel Offline




Beiträge: 513

06.04.2016 19:34
#108 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Noch was: Wie groß soll der Topf sein?

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

06.04.2016 19:37
#109 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Ich hatte mehrere Rhizome in einem Kübel im Gewächshaus. Das war damals ein 40er Kübel.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Pinsel Offline




Beiträge: 513

23.05.2016 11:19
#110 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Waaaaa!

Die Triebspitze war schon 3 cm aus der Erde und heut Morgen ist sie abgefressen.

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Pinsel Offline




Beiträge: 513

23.05.2016 21:04
#111 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Nun die Gretchenfrage: Kommt da noch was oder wars das für dieses Jahr?
Was meint ihr?

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Zausel Offline




Beiträge: 4.811

23.05.2016 21:07
#112 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Vielleicht ist da noch eine Trieb- Knospe dran, mehr als warten kannste eh nicht.
Dem erneuten Abfressen sollte man entgegenwirken.

Liebe Grüße von Bernhard.


Pinsel Offline




Beiträge: 513

24.05.2016 11:33
#113 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Anscheinend wachsen Ruhmeskronen nicht mehr weiter, wenn der Austrieb beschädigt ist.

Aber du hast Recht - Abwarten und Tee trinken...

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

24.05.2016 14:46
#114 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

So geht es mir. Ich hab hier eine daumendicke zweifache Knolle.
Beide Enden sind beschädigt und nirgends bildet sich ein Austrieb.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.05.2016 15:25
#115 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Mir ist beim Rausräumen ein neuer Trieb abgebrochen. :-(
Auch noch nichts an Wachstum zu sehen



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

24.05.2016 17:28
#116 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Ich habe einen großen rechteckigen Tontopf mit vielen Gloriosa-Knollen vor 5 Wochen nach draußen an einen sonnigen Platz gestellt.
Bis heute hat sich nicht ein einziger Austrieb gezeigt. Sicher war es die meiste Zeit zu kalt.
Ich hatte schon überlegt, den Topf nun erst einmal in den Wintergarten zu stellen, aber in einigen Tagen sollen die Temperaturen
ja endlich mal 20° erreichen, also lasse ich alles draußen. Aber ich werde mal vorsichtig nach den Knollen wühlen, ob sie zumindest
noch "heil" sind. Le. Jahr zeigte sich der Austrieb auch recht spät, daher stelle ich mich - falls sie überlebt haben - im nächsten
Jahr erst einmal auf einen Wintergartenplatz ein bis der Austrieb erfolgt ist.

Gruß
Teddy


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

05.06.2016 18:12
#117 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

So, heute früh habe ich mal nach noch vorh. Knollen gewühlt. Erst einmal gar nichts, nicht mal was Abgestorbenes, bis ich ganz unten
am Topfboden (bestimmt 30 cm tief) auf Widerstand stieß. Gleichzeitig habe ich auch noch ein riesiges Ameisennest mit vielen Eiern "angestochen".

Also, Kübel auskippen und die Erde durchwühlen. Und ob Ihr's glaubt oder nicht, ich habe bestimmt 50 Knollen gefunden, teilweise mit Keim und
ganz viele mit Wurzeln. Habe alles separat gelegt, um die Ameisen rauszubekommen u. zur Zeit liegt alles im Schuppen, da ich für den
Riesenkübel nicht genug Erde habe. Morgen früh geht's dann los mit Pflanzen. Knollen ca. 2-3 cm in die Erde und dann können sie weiter
keimen. Sie hätten vom Topfgrund bis zur Oberfläche ja ewige Zeiten gebraucht.

Im nä. Frühjahr muß ich den Kübel vor dem Rausstellen gleich entleeren u. alles neu pflanzen u. dann auch erst ins Gewächshaus. Sonst
dauert es bis zur Blüte zu lange.

Gruß
Teddy


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

05.06.2016 19:12
#118 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Also bei meiner Knolle tut sich nichts.





Das ist wohl der Grund. Dabei sind die so schön dick. Schade.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

24.07.2016 17:22
#119 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Hallo Teddy,
schau mal wie weit die Knollen sich entwickelt haben.




Zwei Blütenknospen habe ich schon entdeckt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.082

25.07.2016 08:46
#120 RE: Ruhmeskrone (Gloriosa) Antworten

Moin Margit,
ich würde Deine Knollen aber nicht entsorgen. Entweder doch noch einpflanzen oder versuchen, sie jetzt schon zu "überwintern" und nä.
Jahr ab in die Erde. Sie sehen so gut aus (vieeeel besser als einige von meinen), daß es unmöglich ist, daß daraus nichts keimt.
Meine sitzen auch schon voller Knospen, wobei ich aber festgestellt habe, daß die, die in einem sehr großen Kübel wachsen,
viel besser aussehen und kompakter sind. Die, die im Blumentopf stehen, sind sehr, sehr hoch geworden u. haben auch nicht
so viele Knospen. Anscheinend brauchen selbst die kleinsten Knöllchen äußerst viel Platz.

Viele Grüße
Teddy


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
«« Dianella...
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz