Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 38.298 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

03.06.2017 18:10
#166 RE: Moringa Antworten

Sind eigentlich die Blätter der Stenopetala anfangs immer so eingerollt?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

03.06.2017 18:25
#167 RE: Moringa Antworten

Hab ich auf Deinem dritten Foto auch gesehen, daß die Blätter eingerollt, eingefaltet sind. Die Keimblätter sind ja angeknabbert, wahrscheinlich hat das Pflänzchen davon Schäden bekommen.

(Im Beitrag 108 ist ein Foto von meinen frisch gekeimten). Das wird sich bestimmt wieder auswachsen.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

03.06.2017 18:28
#168 RE: Moringa Antworten

Ja hoffentlich, es wäre schade drum. Deine sehen ganz anders aus.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

03.06.2017 21:07
#169 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge. Schlimm, daß die TM Deinen Pflanzen so zusetzen. Wäre wirklich schade um sie. Meinen geht es im Moment halbwegs. Fast alle sehen gut aus, ein paar haben auch etwas größere Blätter, ich gieße öfter, stelle sie dann aber gleich schön warm. Einige Tage waren sie jetzt tagsüber draußen, das tut ihnen auch gut. Spinnmilben haben sie momentan keine, ich hab mal mit Neemlösung gegossen. Gem. Neemsamen hab ich am Montag bestellt, aber noch nichts bekommen.
Ich werde dann in jedes Töpfchen welche einarbeiten. Könnte das auch Deinen Schützlingen helfen, vielleicht mögen die TM den Geruch nicht?

Noch eine freudige Nachricht. Eine von Deinen Stenopetalasamen keimt, die hatte schon am ersten Tag nach der Aussaat ein kleines Spitzerl. Jetzt sieht man so eine Schlinge hervorkommen. Ich bin schon sehr gespannt.
Nächste Woche werde ichs mal wieder mit Fotos versuchen.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

03.06.2017 22:43
#170 RE: Moringa Antworten

Ja, die Stenopetala keimen gut und sind auch richtige Wonneproppen .
Heute nachmittag habe ich Stechmückenfrei gegossen, mußte natürlich die Moringas dann gründlich tränken, hab aber gleich wieder die Wärmematte zugeschaltet, dann verkraften sie das viele Wasser besser.
Ich hatte ja gestern die Raubmilben aufgestreut, und heute das Stechmückenfrei, ob das jetzt ein Hauen und Stechen in den Töpfen gibt ?
Zum Glück sind sie von Wollläusen und sonstigen Viechern bis jetzt verschont geblieben, ist ja auch schon mal was.
LG inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

06.06.2017 13:43
#171 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge! Ein Keimling steigt jetzt empor und man sieht das erste Blattspitzerl hervorkommen. Bei den anderen drei rührt sich noch immer nichts, die Kerne sind aber schön prall und schauen gut aus. Ich halte sie schön warm und warte einfach ab.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

06.06.2017 15:08
#172 RE: Moringa Antworten

Ja, schön warmhalten, das mögen die Moringas , seit das Wetter wieder kühler ist, hab ich wieder die Wärmematten zugeschaltet. Das kräftige Gießen mit Stechmückenfrei haben alle meine Moringas gut weggesteckt, sie bekamen sogar einen kleinen Wachstumsschub, aber ich achte sehr auf genug Wärme. Das aufgestreute Raubmilben-Substrat fing nach einigen Tagen an zu schimmeln, ich habs abgestreift und hoffe, daß die Milben schon in die Töpfe gekrabbelt sind.
Ich will von jetzt an nicht mehr oft und wenig gießen, sondern etwas stärker tränken, natürlich auch erst, wenn sie ein bißchen schlappen. Sie haben jetzt genug Blätter und dürften nun mehr Wasser vertragen.
Das nächste Gießen wird wieder mit Kompostbrühe, aber mit Stechmückenfrei drin! Das kommt jetzt immer ins Gießwasser, denn: heute habe ich einen der über den Topf gezogenen Strümpfe (übrigens nicht Strumpfhosen sondern Kniestrümpfe ) geöffnet und was kam raus ?? Ja, genau!
Heute besorge ich mir noch einige Sonnentau und Fettkraut!
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

06.06.2017 21:48
#173 RE: Moringa Antworten

Nun stehen bei den Moringas je 1 Sonnentau und 1 Fettkraut. Das Fettkraut ist ein besonders guter Fänger, es brachte schon viele Trauermücken mit, hat aber hier gleich auch noch welche gefangen. Außerdem hat es eine hübsche Blüte und soll noch bis August weiterblühen. Na, da habe mir die Trauermücken doch glatt was schönes beschert .

LG inge


katrin Offline



Beiträge: 5.334

07.06.2017 08:41
#174 RE: Moringa Antworten

Das nenn ich mal den Teufel mit Belzebub bekämpfen.

Ich hab das Mini-Moorbeet aus dem Zimmer rausgeräumt, in dem ich die Aussaaten habe. Der ewig feuchte Torf ist das Trauermückenparadies schlechthin. Und da die Karnivoren die Wurzeln nur zum Festhalten brauchen, scheinen sie da recht tolerant gegen TM zu sein.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

09.06.2017 15:34
#175 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge,
endlich habe ich es geschafft die Moringasamen von dir auszusäen.
Hab frisches PON gekauft.
Kann ich sie direkt, so wie sie jetzt sind, da rein pflanzen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

09.06.2017 16:04
#176 RE: Moringa Antworten

Sehen ja super aus, die Dickerchen! Da schon die Würzelchen zu sehen sind, kannst Du sie ja gleich richtig rum stecken. Mit Pon hab ich gar keine Erfahrung, ich mach einfach gerne meine eigenen Erdmischungen.
Nach all unseren Erfahrungen würde ich immer schön mit Stechmückenfrei gießen.
LG inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

13.06.2017 20:57
#177 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge! Muss mal Bescheid sagen, wie es den M. stenopetalas geht. Also eine im großen Topf ist gekeimt und hat schon drei Blätter. Die anderen hab ich vorhin ausgebuddelt: eine hat einen Keim und beginnt sich nach oben zu schieben, bei einer sieht man noch nichts und eine war leider kaputt.
Meine letzten Samen der M. oleifera hab ich vor ca. 1 Woche ausgesät, damit sie nicht zu alt werden. Hab sie einfach auf die Wärmematte gestellt, Folie drüber, Deckel drauf und heute das erste Mal angeschaut. Bei allen Töpfchen kommt was raus!
Meine anderen wachsen brav, bekommen aber grad vereinzelt gelbliche Blätter. Ich hab zwischdurch mit Animalin gegossen, damit sie ein wenig Dünger bekommen.
Das ist immer schwierig. Tagsüber stell ich sie nach draußen in den Halbschatten, nachts ins Haus.
Neemsamen gemahlen und Neemulgan hab ich heute bekommen. Die erste Firma hat einfach nichts geliefert. Jetzt hab ich nochmals bestellt. Ich werd dann demnächst gem. Neemsamen ins Substrat mischen. Heut gieß ich noch mal mit Animalin und stell sie danach auf die Wärmematte.
LG Gabi


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

15.06.2017 13:42
#178 RE: Moringa Antworten

Meine Namib-Moringa heute:



Sie scheint sich bei der Hitze gerade pudelwohl zu fühlen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.870

15.06.2017 13:51
#179 RE: Moringa Antworten

Ja, das tut sie, die Blätter sehen optimal aus in Farbe, glanz und schön straff!
Meine stelle ich auch jeden Tag raus indie Sonne, mittags allerdings im lichten Baumschatten.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.923

15.06.2017 13:54
#180 RE: Moringa Antworten

Meine stehen im Gewächshaus in der prallen Sonne bei aktuell 42°C.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
«« Oleander
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz