Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 38.302 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 31
Seerose Offline



Beiträge: 2.872

18.05.2017 14:32
#136 RE: Moringa Antworten

Hier sind 4 meiner 11 M. Stenopetala. Die drei links sind vom letzten Sommer, die kleinste tat sich schwer mit dem Austreiben, sie sieht auch etwas gelblich aus. So, wie die rechts (im Yoghurt-
Töpfchen) sehen meine übrigen 7 ungefähr auch aus. Ich kriege sie in kleinen Töpfchen besser durch als in großen. In den letzten Jahren hatte ich ja verschiedene Versuche gemacht und größere Töpfe genommen, weil lt. Internet: "da die Moringas so schnell wachsen, solle man lieber gleich größere Töpfe nehmen". Ist bei mir ja leider schiefgegangen.
Aber jetzt bin ich hoffnungsvoll, es lief bis jetzt so gut, noch keine wirklich kaputt.
Falls ich sie weiterhin durchkriege, muß ich überlegen, wohin damit. Vielleicht wäre ja auch bei uns ein BoGa interessiert an M.-Bäumchen. (Jetzt werd ich aber übermütig )
LG Inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

18.05.2017 20:02
#137 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge! Deine Moringas haben wirklich hübsche Stämmchen und sehen gut aus. Wär interessant, sie auszusäen(falls man frische Samen bekäme). Von meinen 20 ausgesäten sind mittlerweile erst sechs gekeimt, aber die sehen auch gut aus. Das Substrat hat eine Temperatur von 35 Grad. Ich hab die Temp. erhöht und anscheinend mögen sie es. Drei alte haben wieder einen schönen Neuaustrieb und der heruntergetrocknete kommt auch wieder.
Bei Flora Koala gibt es große Moringas zu kaufen, aber der Transport wäre zu aufwändig und der Preis wahrscheinlich auch zu hoch. Ich habe die Firma gestern kontaktiert wegen einer Erythrina und so zufällig gefragt, ob es Moringas gibt. Er schaut mal, ob er ein kleineres Ex. findet. Ist ja auch eine Preisfrage.
Meine bekommen jedenfalls große Aufmerksamkeit von mir. Mit Deinen wünsch ich Dir auch weiterhin viel Erfolg.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

18.05.2017 21:47
#138 RE: Moringa Antworten

Hallo Gabi, Flora Tosc. Bei Ulm hat ja auch Moringas: Größe 60, 120 und 180 cm. Ich hatte die 60er Größe genommen, weil ich ja nicht erst unter der Zimmerdecke Blätter ernten wollte. Aber
wenn Deine jetzt wachsen, brauchst Du doch keine gekauften mehr? Ich hab grade noch mal 3 Stenopetalasamen eingepackt, wenn's recht ist, schick ich sie morgen ab. Ist ja noch gute Zeit
zum Aussäen.
LG Inge


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

19.05.2017 09:14
#139 RE: Moringa Antworten

Ja, bitte Inge! Ich versuch es gerne nochmals, sie auszusäen. Flora T. hab ich auch wegen Erythrinas kontaktiert, er hat im Moment nur zweij. Moringas. Sie sind so 40 cm hoch und bleistiftdick. Mal sehen, ich schau mich ein wenig um.
LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

19.05.2017 17:50
#140 RE: Moringa Antworten

Stenop.-Samen sind unterwegs, um 15 Uhr zu Post gebracht. Innerhalb Deutschlands wären sie wohl morgen da, aber bis Österreich wird's wohl Montag werden.
LG Inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

21.05.2017 19:16
#141 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge, inzwischen habe ich 2 Stenopetala von Dir und meine letzten beiden Moringas von Namibia ausgesät.
Tagsüber sind sie im Gewächshaus, abends kommen sie noch mal rein. Mir erschien die Aussaat jetzt vorteilhafter. Meine kleine Moringa (ich glaube übrigens, es ist der sogenannte Geisterbaum von Etosha) beeindruckt mich total. Sie hat Temperaturen von 6°C einfach weggesteckt und über fast 50 °C scheint sie sich richtig zu freuen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

21.05.2017 22:40
#142 RE: Moringa Antworten

Anscheinend stecken Moringas tiefe Nachttemperaturen weg, wenn es tagsüber mollig warm ist. Ich trau' mich allerdings noch nicht sie in den Pavillon zu stellen.
Ich würde mich über Fotos freuen, das bringt einfach mehr an Wissen.
Geisterbaum von Etoscha, nennt man Moringas dort so?
LG Inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

21.05.2017 22:51
#143 RE: Moringa Antworten

Ja, den M. ovalifolia! Fotos mache ich, wenn etwas mehr zu sehen ist. Meine Samen habe ich übrigens diesmal in Perlite ausgesät.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.369

22.05.2017 13:23
#144 RE: Moringa Antworten

Hallo Inge, vielen Dank für Deine Samen, die sind wirklich wunderschön. Sooo gut verpackt müssen sie wohlbehalten ankommen! Ich habe am Vormittag schon mal geschrieben, nur der Beitrag ließ sich nicht speichern. Ich hab mir gedacht, ich säe die Samen erst am Wochenende aus, denn von Do bis Sa abend bin ich nicht da. Wär schade drum, diesmal möchte ich schon erfolgreich sein, wo Du so lieb bist und mir nochmals welche schickst. Kann ich mich irgendwie revanchieren? Du hast geschrieben, Du legst sie der Länge nach in das Substrat und nur leicht bedecken. Werd ich auch so machen, und schön warm stellen.

Meine Pflänzchen hab ich jetzt tagsüber nach draußen gestellt auf ein Eisentischchen, damit sie warme Füsse haben. Es war immer schön warm und richtig sonnig, auch viel warmer Wind. Sie haben es ausgehalten, nur ein Blatt hatte Sonnenbrand. Sie mögen es einfach sehr warm. In Teneriffa geht auch ständig der Wind, abends kühlt es ordentlich ab. In der Pflanzanleitung steht auch 25-40 Grad.
Danke nochmals, LG Gabi


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

22.05.2017 19:46
#145 RE: Moringa Antworten

Hallo Gabi, ja ich finde die Stenopetalasamen auch besonders schön. Ich muß sie liegend aussäen, weil ich oben und unten nicht erkenne, aber die machen das ganz super. Die dicke Wurzel biegt sich wie ein Spazierstock ins Substrat und dann kommt so langsam das dicke, aufgequollene Samenkorn hoch und richtet sich schön auf. Nur bloß nicht trocken werden lassen.
Meine rauszustellen hab ich mich noch nicht getraut. Aber ich überlege jetzt, wenigstens ein paar Moringas tagsüber in den Halbschatten zu stellen, es soll ja warm bleiben. Und den Pflanzen tut die frische Luft sicher gut.
Ich würde auch erst aussäen, wenn ich ständig dabeisein kann. Ich drück die Daumen
LG Inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

24.05.2017 20:24
#146 RE: Moringa Antworten

1 Woche nach der Aussaat:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

24.05.2017 22:05
#147 RE: Moringa Antworten

Superfoto!
Und die Blätter sind schon richtig grasgrün. Die müssen was werden!
LG Inge


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.187

24.05.2017 22:09
#148 RE: Moringa Antworten

sehr schönes Foto, die kleine sieht ja schon ganz kräftig aus.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.924

24.05.2017 22:26
#149 RE: Moringa Antworten

Der Kleine tankt ja auch voll Sonne und Hitze im Gewächshaus. Nur nachts muß er etwas frieren. Sein "Bruder" sieht genau so aus.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.872

24.05.2017 22:44
#150 RE: Moringa Antworten

Gestern hatte ich zum ersten mal einige Moringas draußen im Halbschatten, hat ihnen gutgetan, also hab ich heute alle raus, obwohl es weniger warm war (mal Sonne mal Wolken und kühler Wind), aber sie sehen alle gut aus und sind etwas gewachsen.
Heute nachmittag hab ich eine Drosera capensis gekauft. Sie stand gerade ein paar Minuten auf der Küchenfensterbank, da laufen sofort 2 Trauermücken um sie rum.(Hab beide erwischt )
Jetzt steht sie bei den Moringas. (Vielmehr er, der Sonnentau)
Den möchte ich jetzt in einen größeren Topf setzen, kann ich da Rhodohum nehmen? Weißtorf hab ich keinen. Ein bißchen scharfer Sand und Kies soll wohl auch dazu. Hat jemand Erfahrung?
LG Inge


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 31
«« Oleander
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz