Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 5.754 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

19.06.2020 20:44
#61 RE: Blackbox-Gardening Antworten



Farbkombi Selbstaussaat. Da mischen sich auch mal sehr kräftige Farben.

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, Sally, Seerose, Gabi und krissiLE
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.389

20.06.2020 01:21
#62 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Dieses Rot hätte ich auch gerne in der Wiese.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

20.06.2020 09:52
#63 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Das sollte kein Problem sein, Marlies. Die Lychnis coronaria – Samtnelke, Vexiernelke, Lichtnelke ist meist zweijährig und bildet reichlich Samen. Die Pflanze wird jedoch bei mir ca. 40 bis 50 cm hoch, bei schlechten Böden und wenig Wasser auch deutlich niedriger.
Dieses Pink ist sehr leuchtend und man sieht es bereits von Weitem.
Vielleicht wäre auch die Kart(h)äusernelke - Dianthus carthusianorum etwas für dich. Sie blüht recht lange und ist eine echte Wiesenpflanze. Die Farbe der Blüten ist nicht ganz so grell, aber doch leuchtend.
Und was hältst du vom Heilziest, Marlies. Auch eine sehr schöne Wiesenpflanze.

Liebe Grüße,
Günter


Sally Online




Beiträge: 2.769

20.06.2020 10:28
#64 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Hallo,
die Lychnis coronaria ist echt total unproblematisch. Muss jedes Jahr etliche entfernen, sonst hätte ich alles voll.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

20.06.2020 11:23
#65 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Bei mir ist sie in Konkurrenz mit den anderen Selbstaussamenden und den großen Stauden. Da muss ich selten jäten.

Liebe Grüße,
Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.389

20.06.2020 12:03
#66 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Wenn Du mal Samen hättest, würde ich mich freuen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.247

20.06.2020 15:07
#67 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Bei mir sät sich diese Nelke auch seit Jahren fleißig selbst aus. Sie hat sich in allen Beeten in Hausnähe etabliert und mir gefällt das weiche silbrige Laub. Auch die einjährigen kleinen Rosetten sind ganz hübsch.
LG Gabi


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

20.06.2020 21:17
#68 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Zitat von Lorraine im Beitrag #66
Wenn Du mal Samen hättest, würde ich mich freuen.


Sehr gerne, Marlies. Ich hoffe, ich vergesse es nicht.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

22.06.2020 20:04
#69 RE: Blackbox-Gardening Antworten



Wieder eine neue Pflanze, die sich ohne mein Zutun einen Platz in meinem Garten gesucht hat

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Maggy, tarasilvia und krissiLE
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.170

22.06.2020 22:02
#70 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Wilde Möhre?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

22.06.2020 22:05
#71 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Ja, das kann sein, Maggy.
Sie sieht sehr hübsch zusamen mit dem Salbei aus, finde ich

Liebe Grüße,
Günter


Maggy findet das Top
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.050

22.06.2020 22:29
#72 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Die wilde Möhre hat in den Mitte meistens einen dunklen Punkt. https://de.wikipedia.org/wiki/Wilde_M%C3...cus_carotaB.jpg

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

22.06.2020 22:51
#73 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Danke, Silvia

Ich werd' mal darauf achten.

Liebe Grüße,
Günter


katrin Offline



Beiträge: 5.133

23.06.2020 08:34
#74 RE: Blackbox-Gardening Antworten

Was die Wilde Möhre einmalig macht, ist, daß die Blüte sich nach dem Abblühen wie eine Faust zusammenzieht. Daran und an den langen Hüllblättern kann man sie ganz gut von Schierling und Co. unterscheiden. Ich würde sie aber trotzdem nicht probieren wollen, bei den hohen weißen Doldenblütlern gibts sehr viele, die leicht bis tödlich giftig sind. Hübsch sind sie aber allemal.

Wir haben hier sehr viel Wiesenkümmel, aber auch am Bachrand Wilde Möhre und Gefleckten Schierling.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy und Froschkönig
Froschkönig und Maggy haben sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz