Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 430 Antworten
und wurde 22.680 mal aufgerufen
 Operculicarya
Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.969

04.07.2019 16:46
#421 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Ja, und da wäre ein gewaltiger Preisunterschied. Den Pfeffer bekommt man in jedem Gartencenter. Die O. pachypus ist ja kaum zu bekommen - und wenn, dann zu deftigen Preisen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.969

31.07.2019 14:18
#422 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Hier habe ich mal ein besseres Bild gemacht: Ich bin ganz begeistert von den dicken Stamm, den man hier schön sieht:



Im Moment hat er ca 4cm Durchmesser.

Und ein Wurzelsteckling:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: katrin und Gabi
Buschfix Offline




Beiträge: 601

31.07.2019 14:33
#423 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Lorraine,

Da bist Du nicht alleine begeistert von den O. Pachypus - Pflanzen

Das gute daran ist, Das die von Jahr zu Jahr schöner werden! Wenn nicht das Zermürbende Frühjahraufwecken währe, aber bei Dir klappt das ja

Wie groß ist den der Lechutza Pott der großen Pachypus?

Wie immer schönes Bild!

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.969

31.07.2019 14:34
#424 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Der große Topf, ein Bacino, hat 30cm Durchmesser.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.567

31.07.2019 17:04
#425 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Die große ist ne Wucht. Wobei der kleine Wurzelstecklinge auch wunderschön ist.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Seerose Online



Beiträge: 2.267

01.08.2019 11:42
#426 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Mein kleiner O. Pachypus von # 360 wächst schön weiter.

Den Vorschlag von Buschffx (# 105, O. von Lorraine) kann ich für meinen auch nehmen, allerdings will ich erst im Herbst schneiden und hoffe auch, daß ich nicht drahten muß.
LG inge


tarasilvia findet das Top
Seerose Online



Beiträge: 2.267

15.09.2019 10:33
#427 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Ist ein wirklich dankbares Gewächs so ein O. Pachypus.

Man sieht zum vorigen Foto, wie tüchtig er gewachsen ist. Ich habe ihm nur an der Spitze den Haupttrieb weggenommen und einen Nebentrieb als neue Spitze angeclipst. Wie man gut sehen kann, wächst er bis jetzt von alleine grade hoch weiter. Auslichten will ich ihn später. Die Überwinterungsart habe ich noch nicht festgelegt.
Es erstaunt mich, wie viel Wasser er braucht. Bestimmt 3 x so oft wie meine Adenien, die mit ihm am selben Platz im sonnig heißen Pavillon stehen.
Nun fehlen nur noch Blüten. Die sehen lt. Foto aus dem I-Net so aus

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Froschkönig und Gabi
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.969

15.09.2019 11:44
#428 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Inge, die brauchen während der Wachstumssaison wirklich unheimlich viel Wasser. Im Gewächshaus fällt das noch mehr auf.
Dein Knirps ist richtig hübsch geworden.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose hat sich bedankt!
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.969

Gestern 19:54
#429 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Wie geht es Euren Pflanzen? Ich habe meine heute aus dem Gewächshaus geholt und alle in mein Computerzimmer gebracht. Die kleineren werde ich durchkultivieren. Auch die ganz große will ich noch etwas belaubt halten.
Diesmal werden alle relativ hell auf der Südseite stehen. In die ganz große bin ich richtig vernarrt. Der Stamm sieht so toll aus. Aber im Frühling muß ich wieder ordentlich die Schere ansetzen. Die Zweige sind ganz schön gewuchert.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Offline




Beiträge: 601

Heute 17:17
#430 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Habe meine zwei auch schon länger eingeräumt.
Beide haben sich prächtig entwickelt! 😍😊😊😊
Dein Diesjähriger Wurzelsteckling hat sich doch noch entschieden und hat sich wirklich toll gemacht!

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Sally Offline




Beiträge: 2.455

Heute 19:29
#431 RE: Operculicarya pachypus Antworten

Ich hab meine wieder ins Esszimmer gestellt. Da behielt sie etwas länger ihre Blätter.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor